- Anzeigen -

Sommerschlussverkauf in Rottweil und Schramberg – hier bekommen Sie die Schnäppchen

(Anzeige). Eigentlich gibt der Handelsverband Textil jedes Jahr das offizielle Datum des Sommerschlussverkaufes an. Dieses Jahr hat er wegen der Corona-Krise darauf...

Gut informiert in die Ausbildung starten

(Anzeige). Wer einen Ausbildungsplatz hat, der kann sich glücklich schätzen. Doch nicht immer ist die Freude von langer Dauer.

Mit dem Auto in den Sommerurlaub

(Anzeige). Der Sommer steht vor der Tür und damit beginnt auch die große Reisezeit. Mehr als 90 Prozent der Deutschen nutzen laut...

„Wunderfitz“ am Friedrichsplatz eröffnet

(Anzeige). Frischer Kaffeeduft dringt aus dem Haus am Friedrichsplatz 16, in unmittelbarer Nähe zum schönen Christophorus-Brunnen, gleich neben der Predigerkirche. Dort befindet...

HUK-COBURG-Versicherungsgruppe: Dank Top-Beratung bestens abgesichert

(Anzeige). Danny Walther übernimmt zum 1. August das Kundendienstbüro der HUK-COBURG in Rottweil. In der Hohlengrabengasse 24 bietet der Versicherungsexperte seinen Kunden...

Fünfmal 25 Jahre – HECO ehrt Jubilare

(Anzeige). Schramberg, im Juli 2020 – HECO feierte vor wenigen Tagen in angemessenem Rahmen die langjährige Betriebszugehörigkeit von fünf Mitarbeitenden. Die Jubilare...
25.6 C
Rottweil
Samstag, 15. August 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    „Wunderfitz“ am Friedrichsplatz eröffnet

    (Anzeige). Frischer Kaffeeduft dringt aus dem Haus am Friedrichsplatz 16, in unmittelbarer Nähe zum schönen Christophorus-Brunnen, gleich neben der Predigerkirche. Dort befindet...

    HUK-COBURG-Versicherungsgruppe: Dank Top-Beratung bestens abgesichert

    (Anzeige). Danny Walther übernimmt zum 1. August das Kundendienstbüro der HUK-COBURG in Rottweil. In der Hohlengrabengasse 24 bietet der Versicherungsexperte seinen Kunden...

    Fünfmal 25 Jahre – HECO ehrt Jubilare

    (Anzeige). Schramberg, im Juli 2020 – HECO feierte vor wenigen Tagen in angemessenem Rahmen die langjährige Betriebszugehörigkeit von fünf Mitarbeitenden. Die Jubilare...

    Sommerschlussverkauf in Rottweil und Schramberg – hier bekommen Sie die Schnäppchen

    (Anzeige). Eigentlich gibt der Handelsverband Textil jedes Jahr das offizielle Datum des Sommerschlussverkaufes an. Dieses Jahr hat er wegen der Corona-Krise darauf...

    Gut informiert in die Ausbildung starten

    (Anzeige). Wer einen Ausbildungsplatz hat, der kann sich glücklich schätzen. Doch nicht immer ist die Freude von langer Dauer.

    Mit dem Auto in den Sommerurlaub

    (Anzeige). Der Sommer steht vor der Tür und damit beginnt auch die große Reisezeit. Mehr als 90 Prozent der Deutschen nutzen laut...

    Haushalt 2019 steht am Ende besser da als erwartet

    Gemeinderat Schramberg beschließt den Jahresabschluss 2019

    Besser als erwartet stellt sich der Haushalt des Jahre 2019 der Stadt Schramberg nach dessen Abschluss dar. Bei den ordentlichen Ergebnissen stand er am Ende drei Millionen Euro besser da, als geplant. Bei den Zuweisungen zu Gunsten der Stadt gab es rund eine viertel Million Euro mehr, als eingeplant, bei den Gebühren flossen rund eine halbe Million Euro mehr und beim Personal wurde eine halbe Million Euro weniger benötigt, als veranschlagt. Die Zuführung zum Vermögenshaushalt (so der frühere Begriff) wurde deutlich verbessert. Bei der Gewerbesteuer gab es 2019 eine Punktlandung, wie Kämmerer Klemens Walter informierte.

    Im Ergebnishaushalt beträgt die Summe der ordentlichen Erträge 63,3 Millionen Euro, die der ordentlichen Aufwendungen 59,5 Millionen Euro, was zu einem ordentlichen Ergebnis von 3,8 Millionen Euro führt. Die Finanzrechnung ergibt einen Überschuss von 1,8 Millionen Euro. Gegenüber dem Haushaltsplan 2019 wurden am Ende rund sieben Millionen Euro eingespart. Dies liegt aber auch daran, dass Projekte, wie etwa der Neubau des Don-Bosco-Kindergartens noch nicht begonnen wurde. Andere Projekte wurden günstiger oder wurden ganz gestrichen, wie etwa die geplante Salzhalle im Bauhof in Sulgen. Die Eigenkapitalquote hat sich leicht verbessert. Allerdings werden die Investitionen durch den Ergebnis-Haushalt nicht ausreichend abgedeckt.

    Das Vermögen der Stadt, bestehend aus immateriellem Vermögen, Sachvermögen und Finanzvermögen, beträgt 178,98 Millionen Euro. Die Verschuldung ist zwar weiter gesunken, die Liquiditätsrücklage hat allerdings abgenommen.

    Der Prüfbericht zum Jahresabschluss 2019 wird nach den Worten von Kämmerer Klemens Walter nach der Sommerpause dem Gemeinderat vorgelegt.

    Auf Nachfrage von Dominik Dieterle (CDU) informierte Walter, dass die Gewerbesteuer von 24,8 Millionen Euro im Jahr 2018 mit einem Hebesatz von 355 Prozent betragen hat und im Jahr 2019 auf 26,5 Millionen Euro bei einem Hebesatz von 380 Prozent angestiegen ist. Allerdings stecken in der Gewerbesteuer von 2019 noch 4,4 Millionen Euro als Nachzahlungen aus dem Jahr 2018 mit drin.

    Der Gemeinderat stellte den Jahresabschluss 2019 – vorbehaltlich der Prüfung durch das Rechnungsprüfungsamt – einstimmig fest.

     

    - Anzeige -

    Newsletter

    Aktuelle Stellenangebote

    Share via
    Send this to a friend