Zum zweiten Mal ist die Stadt Schramberg Gastgeber des Regionalwettbewerbs Jugend musiziert. Aus der ganzen Region Schwarzwald-Baar-Heuberg sind Kinder und Jugendliche in der Stadt, um ihr musikalisches Können zu zeigen.  

Fast 340 Kinder und Jugendliche aus der Region haben sich für die Teilnahme am 55. Wettbewerb „Jugend musiziert“ in Schramberg angemeldet. „Damit ist unsere Region eine der größten in Baden-Württemberg“, so der Chef der Schramberger Musikschule Meinrad Löffler, der auch die Wettbewerbsorganisation leitet.

Meinrad Löffler (rechts) im Gespräch mit Teilnehmern und Eltern.

Die jungen Musiker und Musikerinnen stellen sich an verschiedenen Orten in Schramberg den kritischen Ohren ausgewählter Jurys. „Die Wertungsspiele dauern teilweise bis 20 Uhr am Samstag“, so Löffler. Auch am Sonntag wird weiter musiziert, nämlich im Rathaus, in der Musikschule,  im Gymnasium, im evangelischen Gemeindehaus, in der St. Mariakirche  und in der Realschule.

Info: Alle Wertungen sind öffentlich und sind, sofern es die Raumverhältnisse erlauben, für interessierte Zuhörer zugänglich.

 

 

 

-->