„Jugendschutz – Na klar!“

Drei weitere Schramberger Gaststätten mit im Boot

Schramberg. Im Rahmen des Präventionsprogrammes „Jugendschutz – Na klar !“ bekennen sich immer mehr Schramberger Gaststätten zum Jugendschutz. Drei weitere Schramberger Lokale setzen für ihren Gastronomiebetrieb nun ein klares Zeichen, wie die Stadt in einer Pressemitteilung schreibt. Die Regelungen zum Jugendschutzgesetz werden hier strikt eingehalten. Die Zertifikate wurden von Oberbürgermeister-Stellvertreter Martin Himmelheber überreicht.

Für den TC Schramberg nahm Ute Schmid das Zertifikat entgegen.

Für das Vereinsheim des TC Schramberg wurde das Zertifikat an die im Schramberger Rathaus beschäftigte Kollegin und Tennisspielerin Ute Schmid stellvertretend übergeben. Die Urkunde für die Braustube Schraivogel übergab Martin Himmelheber an Sandra Reich und Bernard Chauvet. Und last but not least bekam am Montag Evelyn Wöhrle vom Landgasthof Löwen in Tennenbronn Urkunde und die Plakatte für außen überreicht.

Evelyn Wöhrle vom Landgasthof Löwen in Tennenbronn freute sich ebenfalls über die Urkunde.

Der bundesweit festzustellende zunehmende Alkoholkonsum von Kindern und Jugendlichen im Alter von unter 15 Jahren ist schon lange Thema im Landkreis. Jugendschutzkontrollen von Polizei und Jugendamt, Schulungen von Jugendgruppenleitern, Veranstaltungsratgeber, erzieherische Gespräche, Abgabeverbote in öffentlichen Räumen und die Androhung der „roten Karte“ hinsichtlich des Erwerbs der Fahrerlaubnis stehen neben einer regelmäßigen Öffentlichkeitsarbeit auf der Agenda der beteiligten Behörden, wobei der Weg das Ziel bleibt.

2005 entstand in Kooperation zwischen der Stadt Schramberg, dem Sozialdezernat des Landkreises und der damaligen Polizeidirektion Rottweil das Präventionsprogramm „Jugendschutz – Na klar!“. Es sieht eine Auszeichnung von Gaststätten und Tankstellen vor, die sich in Sachen Jugendschutz vorbildlich verhalten.

Die so ausgezeichneten Betriebe werden vom jeweiligen Bürgermeister beziehungsweise Oberbürgermeister zertifiziert. Ein Logo am Eingang informiert die Öffentlichkeit über die Auszeichnung des Betriebes.

 

-->

Aktuell auf NRWZ.de

Hardt – Königsfeld: Unfall auf eisglatter Fahrbahn

Vermutlich aufgrund von Eisglätte kam es am Mittwoch gegen 8 Uhr auf der L 177 zu einem Verkehrsunfall. Eine 25-jährige Seat-Lenkerin befuhr...

Narrentag wird live übertragen

ROTTWEIL - Der Südwestrundfunk (SWR) berichtet mit zwei Sendungen vom Narrentag in Überlingen: Sowohl der Nachtumzug am Samstag, 25. Januar...

Rottweils Damen auf dem Weg zur Tabellenführung?

Die Damen stehen im Mittelpunkt des heimischen Handballs: Die der HSG Rottweil, die im Falle eines Sieges (vorübergehend) die Tabellenführung übernehmen, und...

Schramberg gedenkt der Opfer des Nationalsozialismus

Schramberg. Bundespräsident Roman Herzog hat im Jahr 1996 den Gedenktag an die Opfer des Nationalsozialismus ins Leben gerufen. Gewählt wurde hierfür der...

Mehr auf NRWZ.de