Die Schilder bei der Kita Oberreute sind angebracht. Foto: him

Beim Kin­der­gar­ten Ober­reu­te haben Mit­ar­bei­ter des Bau­ho­fes die­ser Tage die  Tem­po-30-Schil­der auf­ge­stellt. Sie wei­sen dar­auf hin, dass hier Kin­der sind und des­halb von mon­tags bis frei­tags ab mor­gens  5 bis abends 17 Uhr Tem­po 30 ein­zu­hal­ten ist.

Ober­bür­ger­meis­ter Tho­mas  Her­zog hat dies  im Ver­wal­tungs­aus­schuss des Gemein­de­rats berich­tet. Auch die eben­falls vom Gemein­de­rat beschlos­se­nen Hal­te­ver­bots­schil­der für Last­wa­gen sind mon­tiert. Weil die Stra­ße am Kin­der­gar­ten vor­bei von der Hei­li­gen­bron­ner Stra­ße ins Indus­trie­ge­biet Lien­berg führt, wird dort häu­fig zu schnell gefah­ren. Par­ken­de LKW behin­dern zudem die Sicht. Des­halb hat­te die CDU die bei­den Maß­nah­men bean­tragt.

Die Löcher für die Fun­da­men­te der neu­en Schil­der in der Ber­neck- und der Schil­ler­stra­ße sind bereits gegra­ben. Foto: him

Die Stra­ßen­meis­te­rei hat auch das Auf­stel­len von Tem­po-30-Schil­dern in der Ber­neck­stra­ße beim Gym­na­si­um und dem Kin­der­gar­ten Sei­ler­weg­le und an der Schil­ler­stra­ße bei der Ber­neck­schu­le und den Kin­der­gär­ten Arche Noah und Hei­lig­geist vor­brei­tet. Die Löcher für die Fun­da­men­te sind vor­be­rei­tet. Der Land­kreis als Stra­ßen­last­trä­ger wird die­se Schil­der bis Mit­te Mai mon­tie­ren las­sen, hat  Sig­mund Vil­ling, der Lei­ter der Stra­ßen­meis­te­rei  der NRWZ ver­si­chert.