NRWZ.de, 5. März 2021, Autor/Quelle: Martin Himmelheber (him)

Kroneareal in Tennenbronn verkauft

Seniorengerechte Wohnungen geplant

Die Stadt Schramberg hat das seit vielen Jahren leer stehende Krone-Areal in Tennenbronn verkauft. Das hat Oberbürgermeisterin Dorothee Eisenlohr unter „Bekanntgaben aus nichtöffentlichen Sitzungen“ am Donnerstag im Gemeinderat berichtet.

„Wir haben einen Käufer gefunden“, so Eisenlohr. Dieser wolle in dem Gebäudekomplex seniorengerechte Wohnungen einrichten. „Vielleicht auch eine Tagespflegeeinrichtung“, deutete sie an.

Der Parkplatz neben dem Gebäude. Archiv-Foto: him

Schon vor drei Jahren hatte der damalige Ortsvorsteher von Tennenbronn, Lutz Strobel, große Pläne. Er sah „vielfältige Chancen der Entwicklung für Vereine, für den Tourismus, für Wohnen für Menschen mit Handicaps, ‚Wohnen für Jung und Alt‘, Mehrgenerationenwohnen, für  Kultur, für Dienstleistungen, für öffentliche Einrichtungen, für ein Café, für Urlaubs- und Freizeitangebote und so weiter“. Daraus wurde bekanntlich nichts.

Nun also gibt es einen Käufer – und die Hoffnung, dass es tatsächlich etwas wird.

Kroneareal in Tennenbronn verkauft