- Anzeigen -

AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

(Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

(Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

STARBESUCH im Autokino Schiltach

(Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

Zurück ins Fitnessstudio

(Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

(Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße...
10.1 C
Rottweil
Dienstag, 2. Juni 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

    (Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

    Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

    (Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

    STARBESUCH im Autokino Schiltach

    (Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

    Zurück ins Fitnessstudio

    (Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

    Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

    (Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

    Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

    Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße...

    Kulturbesen: „Ein Schramberger Markenzeichen“

    4500 Besucher kamen zu 30 Konzerten

    Harald Burger ist hörbar erleichtert: Sein Kulturbesen war „sehr erfolgreich“. Nach 30 Veranstaltungen seit Oktober mit Musikern von legendären Bands wie Ten Years After oder Nazareth, Kabarettisten und „local heroes“ wie „Gams ‚n‘ Rosslers“, „Old News“ oder „Soulmachine“ hat Burger etwa 4500 Gäste gezählt. Eine tolle Zahl für ein Clubfestival. Die Mischung aus Musik und Kabarett sei eben inzwischen etabliert: „Die Leute wissen, bei uns werden sie nicht bös überrascht.“

    Der Kulturbesen entstand zu Zeiten der Leitbilddebatte. 2007 im „Württemberger Hof“ hatte es begonnen. Dann  kam der Umzug an die Geißhalde in den Bau 50. Die Brüder Dieterle, so erinnert sich Burger dankbar, hätten damals den Raum erst so umgestaltet, dass Veranstaltungen möglich wurden. „Inzwischen hat er sich etabliert als Treffpunkt.“

    Treffpunkt für Ü 40

    Apropos Treffpunkt. Burger erzählt eine Anekdote: Kürzlich habe er eine Frau bei einem Tourismuskongress getroffen, die habe ihn auf den Kulturbesen angesprochen: „Ich habe meinen Partner im Kulturbesen gefunden.“  Und tatsächlich, die Generation 40+ gehe in den Kulturbesen. Leute, die nach der Erziehungsphase wieder Luft und Lust haben, etwas zu erleben. „Hierher kannst Du auch als Frau allein kommen“, so Burger. Neben dem kulturellen Programm biete der Kulturbesen auch die Möglichkeit Leute zu treffen. „Vergleichbares gibt es sonst nicht, der Kulturbesen ist ein Schramberger Markenzeichen.“

    Das kommt nicht  von ungefähr. Ein über vier Monate sich erstreckendes Programm erfordert viel Vorbereitung. Es reiche nicht, einfach Künstler einzuladen: „Da braucht‘s eine Programmdramaturgie, man muss verschiedene Zielgruppen ansprechen.“ Und viele Fehlgriffe kann er sich auch nicht leisten. „Eigentlich muss der Kulturbesen immer voll sein, damit er sich trägt.“ 2017 hat‘s geklappt. Für 2018 alles Gute!

     

     

     

    -->
    - Anzeige -

    Newsletter

    Pinnwand

    Bäkerei Stemke, Brot- & Kuchenladen

    Bäkerei Stemke, Brot- & Kuchenladen

    Eine große Auswahl an Brot, Brötchen, Brezeln, Süßestückchen, Snacks, Kuchen & Torten, Eier, Milch, Nudeln, Mehl uvm. erwartet Sie bei…
    Donnerstag, 26. März 2020
    Aufrufe: 347
    expert Enderer  **** Wir sind weiter telefonisch und online für Sie da! ****

    expert Enderer **** Wir sind weiter telefonisch und online für Sie da! ****

    Trotz schwieriger Zeit haben wir einige Angebote für Sie vorbereitet. Nutzen Sie unseren telefonischen Beratungs-Service und unseren kostenlosen Abhol- und…
    Mittwoch, 25. März 2020
    Aufrufe: 23
    Malerfachbetrieb Ragg

    Malerfachbetrieb Ragg

    Ihr "Alles aus einer Hand"-Meisterbetrieb in Schramberg Farbe | Verputz | Ausbau | Gestaltung - Malerfachbetrieb - Bodenbeläge - Schimmelsanierung…
    Dienstag, 24. März 2020
    Aufrufe: 85

    Schwerer Unfall auf B 462 zwischen Dunningen und Sulgen – Wagen kracht in Pferdeanhänger

    Fünf beteiligte Fahrzeuge, mehrere Verletzte - am frühen Abend des Pfingstmontags hat sich ein schwerer Unfall auf der B 462 zwischen Dunningen...

    Die Schatzhauser Quelle wars

    Das gesuchte Gedicht findet sich bei Wilhelm Hauff in seinem Märchenalmanach von 1827, im „Kalten Herz“. Es lautert: „Schatzhauser, im grünen Tannenwald, bist schon...

    Feuerwehr Dietingen: Einsatz auf der Raststätte

    Zu einem Feuerwehreinsatz kam es am frühen Samstagabend an der Bundesautobahn A81“ auf der Raststätte „Neckarburg-West“. Das berichtet ein Sprecher der Feuerwehr...

    Schramberg: Rettungsaktion an Ruine Falkenstein

    Ein Kletterer ist am Pfingstsonntagnachmittag am Fels unterhalb der Ruine Falkenstein abgestürzt. Der Rettungshubschrauber Christoph 54 aus Freiburg war im Einsatz, um den am...

    Enttäuschung in Schiltach: Kida Khodr Ramadan kommt nicht

    Die Organisatoren des Open-Air-Kinos Schiltach zeigen sich enttäuscht: Der für heute angesagte Besuch des Kinostars Kida Khodr Ramadan entfällt. Fans können ihre...

    Gedichte-Rätsel: Märchenhafte Sonntagkinder

    Unser letztes Rätsel war wohl arg schwer: anders als beim Schreiner Fuß hat der Reichskanzler Bismarck und die Linde bei der Villa Junghans kaum...

    Gutes von heute 

    In Schramberg-Sulgen gibt es seit einiger Zeit ein Geschäft, das Backwaren vom Vortag zu sehr günstigen Preisen verkauft. Im Schaufenster hängt nun ein Plakat,...

    In Corona-Zeiten: So geht’s der NRWZ

    "Bleiben Sie gesund!" Das hatten wir von der NRWZ Ihnen, liebe Leser, am 20. März gewünscht. Einen Tag darauf haben wir unsere...

    Lärmschutz: Ausgetrickst

    In Schramberg fühlen sich etliche Anwohner vom Lärm geplagt. Besonders an den Ortsausgangsstraßen Richtung Schiltach, Sulgen, Hardt und Tennenbronn dröhnt es manchmal, dass die...

    Corona-Test: Acht Tage Warten auf’s Ergebnis

    Fakt ist, dass tagtäglich neue Daten zu Corona im Landkreis veröffentlicht werden. Doch wie aktuell sind diese Daten? Die Tests sind immer schneller geworden,...
    - Anzeige -