- Anzeigen -

Bauen & Wohnen: Wie kommt man an die guten Handwerker?

(Anzeige). Willkommen zur Mai-Ausgabe des NRWZ.de-Sonderthemas "Bauen & Wohnen". Diesmal beschäftigen wir uns mit der Frage, wie man die guten Handwerker findet,...

Sechs Tipps für den Besuch beim Optiker in Corona-Zeiten

(Anzeige). Nach der Notversorgung haben viele Augenoptiker ihre Geschäfte wieder regulär geöffnet. Weil das Coronavirus wahrscheinlich auch über die Augenbindehaut in den Körper gelangen...

Was Gäste ab Montag im Restaurant beachten sollten

(Anzeige). Ab Montag dürfen Betriebe der Speisegastronomie unter Auflagen wieder öffnen. Der Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA informiert darüber, wie Gäste dazu beitragen...

Stimmung im Keller? Gehen Sie trotzdem einkaufen. Vor Ort.

(Meinung). Die Läden haben wieder geöffnet. Wir haben das vor gut 14 Tagen mit Freude vermeldet. Da war Erleichterung zu spüren, Aufschwung....

Rathaus Lauterbach erhält AMEGAN Desinfektionsspender

(Anzeige). Aufgrund der aktuellen Situation überreichte Thomas Nagel der Gemeindeverwaltung Lauterbach vier AMEGAN Desinfektionsspender. Die Firmenkonstellation team-for-automation, Thomas Nagel aus Schramberg-Sulgen, Industrielle...

Virenschutz für Hotels und Fitness-Studios – sofort lieferbar und auch zur Miete

(Anzeige). Die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie werden Schritt für Schritt wieder gelockert und demnächst dürfen auch Hotels, Pensionen und Fitness-Studios ihre...
7.5 C
Rottweil
Montag, 25. Mai 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    Bauen & Wohnen: Wie kommt man an die guten Handwerker?

    (Anzeige). Willkommen zur Mai-Ausgabe des NRWZ.de-Sonderthemas "Bauen & Wohnen". Diesmal beschäftigen wir uns mit der Frage, wie man die guten Handwerker findet,...

    Sechs Tipps für den Besuch beim Optiker in Corona-Zeiten

    (Anzeige). Nach der Notversorgung haben viele Augenoptiker ihre Geschäfte wieder regulär geöffnet. Weil das Coronavirus wahrscheinlich auch über die Augenbindehaut in den Körper gelangen...

    Was Gäste ab Montag im Restaurant beachten sollten

    (Anzeige). Ab Montag dürfen Betriebe der Speisegastronomie unter Auflagen wieder öffnen. Der Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA informiert darüber, wie Gäste dazu beitragen...

    Stimmung im Keller? Gehen Sie trotzdem einkaufen. Vor Ort.

    (Meinung). Die Läden haben wieder geöffnet. Wir haben das vor gut 14 Tagen mit Freude vermeldet. Da war Erleichterung zu spüren, Aufschwung....

    Rathaus Lauterbach erhält AMEGAN Desinfektionsspender

    (Anzeige). Aufgrund der aktuellen Situation überreichte Thomas Nagel der Gemeindeverwaltung Lauterbach vier AMEGAN Desinfektionsspender. Die Firmenkonstellation team-for-automation, Thomas Nagel aus Schramberg-Sulgen, Industrielle...

    Virenschutz für Hotels und Fitness-Studios – sofort lieferbar und auch zur Miete

    (Anzeige). Die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie werden Schritt für Schritt wieder gelockert und demnächst dürfen auch Hotels, Pensionen und Fitness-Studios ihre...

    Land würdigt jahrzehntelangen Einsatz für den Sport

    Landesehrennadel für Barbara Mayer und Sieghard Hafner

    SCHRAMBERG  (him) –Eine große Schar Wegbegleiterinnen und –begleiter waren am Mittwochabend im Schloss versammelt, um zwei verdienten Sportsleuten zu gratulieren. Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat auf Antrag der Stadt Schramberg die Landesehrennadel an Barbara Mayer und Sieghard Hafner verliehen.

    In seiner Würdigung betonte Schrambergs Oberbürgermeister Thomas Herzog, die beiden hätten nicht nur sich selbst  ihr Leben lang bewegt und bei bester Gesundheit gehalten. „Sie haben gemeinsam 96 Jahre lang, unzählige andere Menschen dazu bewegt, sich sportlich zu betätigen.“ Als Oberbürgermeister sei es ihm ein wichtiges Anliegen, die Menschen zu würdigen, die sich in besonderer Weise für unser Gemeinwesen und die Bürgerinnen und Bürger einsetzen.

    Barbara  Mayer sei 39 Jahre und Sieghard  Hafner sage und schreibe 57 Jahre ehrenamtlich im Sportverein tätig, Mayer beim Turnverein Sulgen 1908 Hafner bei der Schramberger Turngemeinschaft 1858. Beide seien nach der Fusion zur SG Schramberg 2011 auch dem „neuen“ Verein und dem Sport treu geblieben.

    Barbara Mayer freut sich.

    Mayer leitet seit 1978 bis heute das Frauenturnen und die Frauengymnastik. Auch war sie viele Jahre  im Ausschuss des Turnvereins Sulgen. Für ihre Aktivitäten sei sie vom Stadtverband für Sport, vom Schwäbischen Turnerbund und deutschen Turnerbund bereits ausgezeichnet worden, betonte Herzog.

    Den  „in Schramberg wie ein bunter Hund bekannten und gefühlt immer gut gelaunten ‚Hafner Sigger‘“  würdigte Herzog anschließend. Dieser sei „schon länger Übungsleiter als ich alt bin“. Von 1960 bis 2003 war Hafner als Handball-Trainer aktiv. Außerdem ist er seit 1973 bis heute Übungsleiter des Versehrtensports und der "Jedermänner".  Auch Hafner war viele Jahre im Vorstand der Turnerschaft in verschiedenen Funktionen dabei.

    - Anzeige -

    Klar, wer von den beiden gleich "Autsch" schreit….

    Herzog würdigte das ehrenamtliche Engagement der beiden: „Bürgerinnen und Bürger, wie Sie machen mit Ihrem Handeln unsere Stadt lebenswerter. Denn Sie nehmen sich Zeit für Ihre Mitmenschen, Sie halten unsere Vereine am Leben, Sie tun etwas, damit Schramberg attraktiv ist und bleibt.“

    Menschliche Wärme

    Für die SG Schramberg gratulierte die zweite Vorsitzende Sumi Storz. Sie hob den „Humor, Witz und die persönliche Wärme“ Sieghard Hafners hervor. Er verstehe es, auf Menschen zuzugehen. Er sei ein „liebenswerter Kamerad, der zurecht mit der Landesehrennadel ausgezeichnet“ werde.

    Bärbel Mayer strahle ebenfalls eine besondere menschliche Wärme aus. Ihre „Damen“ schare sie "fast wie eine Glucke" um sich. Bei allen Festen seien sie aktiv dabei.  „Sie haben nie gefehlt, wenn der Verein sie braucht“, lobte Storz.

    Für den Stadtverband für Sport gratulierte Emil Rode den beiden und bedankte sich mit einem Präsent für ihren Einsatz.

    Der "Gockeler": Auch in der Narrenzunft aktiv

    Der Ehrenzunftmeister der Narrenzunft Schramberg Hubert Dold würdigte die zweite Hälfte von Siggers ehrenamtlichem Engagement und gratulierte zur „längst fälligen Landesehrennadel“.  Mehr als 60 Bach-na-Fahrten und unzählige Auftritte bei den Zunftbällen habe Hafner hinter sich Er studiere aber auch immer wieder Nummern ein und setze seine Ideen um, was „ganz schön schweißtreibend“ sei. Mit einem dreifachen Narri- Narro dankte er, fügte dann aber noch breit grinsend an: „Gschenk hab ich keins dabei, aber am 11.11 kannsch e Runde ausgeben.“

    Im Namen auch von Barbara Mayer bedankte sich Hafner sichtlich gerührt für die Ehrung und freute sich über die vielen Wegbegleiter, die gekommen waren. Er dankte seiner Frau Renate, die ihm die ganzen Jahre den Rücken frei gehalten habe.

    Beim anschließenden Empfang tauschten sich die Gäste untereinander aus und plauderten noch lange bei Sekt Orangensaft und Häppchen.

     

     

     

     

    -->
    - Anzeige -

    Newsletter

    Brand im Falkenstein: Brandursache wird untersucht

    SCHRAMBERG  (him) –  Noch nicht geklärt ist, wie es am Mittwochabend zum Brand in einem Wohnhaus in der Rausteinstraße kommen konnte. Die NRWZ hat...

    Autokinoevent macht die Pfingsttage in Schramberg zum Leinwandevent

    (Anzeige). Mit tollen Klassikern läutet der MAS-Veranstaltungsservice in Zusammenarbeit mit mehreren Kooperationspartnern das Autokino-Event in Schramberg ab Freitag, 29. Mai, ein. Hierüber informiert die...

    Landkreis Rottweil nimmt auch in diesem Jahr am Stadtradeln teil

    KREIS ROTTWEIL - Radfahren ist in Zeiten wie diesen auch wunderbar alleine, zu zweit oder im Rahmen der Familie möglich. Durch die...

    Gottesdienst in Gemeinschaft ist ein Geschenk

    ROTTWEIL - Nach acht Wochen Pause, „einer gefühlten Ewigkeit“, wie Pfarrer Timo Weber es bei der Begrüßung ausdrückte, fand im Heilig-Kreuz Münster...

    „Homeschooling“: Gute Noten für die Grund- und Werkrealschule Villingendorf

    VILLINGENDORF - Wenn nach den Pfingstferien sämtliche Schüler in einem rollierenden System zurück in die Villingendorfer Schule kommen dürfen, werden bis zu...

    Senioren Union begrüßt Verbesserung der Situation von pflegenden Angehörigen

    ROTTWEIL - In einer kurzfristig einberufenen Digitalkonferenz hat die CDU Senioren Union unter der Leitung von Karl Heinz Glowalla und Hugo Bronner...

    Umwelttechnik ist Klimaschutz

    „Ist ein mit Wasserstoff betriebener Personenzug im Vergleich zu einer Diesellok besser für die Umwelt?“, so lautete eine der Aufgaben beim Abitur des Umwelttechnischen...

    „Durchhaltepaket“ zur Sicherung von Arbeitsplätzen

    ROTTWEIL - Der Landtagsabgeordnete und CDU-Kreisvorsitzende Stefan Teufel setzt sich dafür ein, das vom Land mit fünf Milliarden Euro dotierte „Durchhaltepaket“ zur...

    Pflanzaktion im Kinder- und Familienzentrum Himmelreich

    ROTTWEIL - Im Kinder- und Familienzentrum Himmelreich stehen seit dem Herbst 2019 zwei Hochbeete zum Bepflanzen für die Kindergartenkinder bereit. Als dann...

    Solibrotaktion 2020 bringt insgesamt 1000 Euro

    Auch dieses Jahr hat die Firma Brantner Bäck die Solibrotaktion des Katholischen Deutschen Frauenbundes Schramberg unterstützt und während der Fastenzeit ein besonderes Brot gebacken....
    - Anzeige -