„Landesschau Mobil“ in Schramberg

Dreharbeiten zu „Landesschau Mobil“ ab Montag, 25. November

„Landesschau Mobil“ kommt nach Schramberg: Die Dreharbeiten mit „Landesschau Mobil“-Reporterin Annette Krause finden ab Montag, 25. November, statt. Dabei macht sich das „Landesschau Mobil“-Team laut einer Pressemitteilung auf Spurensuche nach interessanten Menschen und besonderen Orten.

Die Reportage stellt den Fernsehzuschauerinnen und -zuschauern vor, was das Leben in der Stadt im mittleren Schwarzwald auszeichnet. Die Redaktion nimmt noch Anregungen entgegen, welche Persönlichkeiten und Geschichten aus Schramberg für die Sendung interessant sein könnten. Die Redaktion sucht nach Menschen mit bewegenden, skurrilen und spannenden (Lebens-)Geschichten oder Interessen. Ein entsprechendes Kontaktformular befindet sich unter SWR.de/landesschau-bw.


Sendungen:
„Landesschau Baden-Württemberg: Landesschau Mobil Schramberg“
Von Montag, 16., bis Freitag, 20. Dezember, als tägliche Rubrik in „Landesschau Baden-Württemberg“ von 18.45 Uhr bis 19.30 Uhr im SWR-Fernsehen in Baden-Württemberg

„Landesschau Mobil Schramberg“ wird am Samstag, 21. Dezember, von 18.15 Uhr bis 18.45 Uhr im SWR-Fernsehen in Baden-Württemberg als Reportage ausgestrahlt.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.SWR.de/landesschau-mobil.

 

-->

Aktuell auf NRWZ.de

Narrentag wird live übertragen

ROTTWEIL - Der Südwestrundfunk (SWR) berichtet mit zwei Sendungen vom Narrentag in Überlingen: Sowohl der Nachtumzug am Samstag, 25. Januar...

Touristen-Service künftig auch sonntags

Die „Tourist Information“ in Rottweil soll länger geöffnet haben, auch an Samstagnach- und Sonntagvormittagen. Das beschloss der Gemeinderat auf Antrag der FDP-Fraktion...

Faule Tricks mit „Transparenzregister e.V.“

In der Nacht von Montag auf Dienstag sind zahlreiche Unternehmen von einem sogenannten „Transparenzregister e.V.“ per E-Mail angeschrieben worden. Mit dem...

Feuerwehr Dunningen: Einsatzbelastung steigt

DUNNINGEN - Dass ein großes Vertrauen in die Verantwortlichen der Einsatzabteilung Dunningen besteht, zeigten die von der ersten Bürgermeister-Stellvertreterin Inge Erath geleiteten...

Mehr auf NRWZ.de