1.8 C
Rottweil
Mittwoch, 26. Februar 2020

Lutz Strobel aus Sulz neuer Ortsvorsteher in Tennenbronn

SCHRAMBERG-TENNENBRONN (him/pm) – Nach dem einjährigen Intermezzo von Jürgen Heidemann als Ortsvorsteher in Tennenbronn soll  möglichst schon zum 1. Januar 2018 wieder ein gestandener Mann Ortsvorsteher in Tennenbronn werden. Wie die Sprecherin der Stadt, Susanne Gorgs-Mager am Donnerstagabend mitteilte, „wurde in nichtöffentlicher Sitzung des Gemeinderates der neue Ortsvorsteher für Tennenbronn gewählt“.

Sowohl der Tennenbronner Ortschaftsrat als auch der Schramberger Gemeinderat hätten Lutz Strobel zum Nachfolger von Jürgen Heidemann gewählt. „Der 52-jährige Beamte arbeitet derzeit bei der Großen Kreisstadt Rottenburg a. N. als Leiter der Verwaltungsstelle des Stadtteils Ergenzingen“, heißt es in der Mittteilung. „Erfahrungen für die Aufgabe als Ortsvorsteher bringt er nicht nur aufgrund seiner beruflichen Tätigkeit bei der Kommune mit, sondern auch durch sein ehrenamtliches Engagement. Strobel ist Gemeinderat in Sulz sowie Ortschaftsrat und ehrenamtlicher Ortsvorsteher des Stadtteils Sulz-Holzhausen.“

Start im neuen Jahr

Wann Lutz Strobel sein neues Amt bei der Stadt Schramberg antreten werde, stehe noch nicht fest. Wunsch der Stadt- und der Ortsverwaltung sei eine Versetzung möglichst zum 1. Januar 2018. Lutz Strobel ist CDU-Mitglied.

Heidemann war im Herbst 2016 als Nachfolger von Klaus Köser nach Tennebronn gekommen, hatte dann zum 1. Januar 2017 sein Amt angetreten. Eine langwierige Erkrankung hatte ihn aber immer wieder daran gehindert, sein Amt auszuüben, und er verzichtete im Sommer auf sein amt als Ortsvorsteher.

 

Mehr auf NRWZ.de