Medzentrum“: Bauarbeiten laufen gut

Parkdeck kommt später

8
Bauarbeiter montieren die Seitenwände für das Untergeschoss des Medzentrums Schramberg. Foto: him

Sehr zufrie­den mit dem Bau­fort­schritt am „Med­zen­trum Schram­berg“ ist die Bau­her­rin „Ide­en­welt Gesund­heits­markt“ aus Gie­ßen.

Vor kur­zem hat­ten Bau­ar­bei­ter die Boden­plat­te auf dem frü­he­ren Carl-Haas-Gelän­de beto­niert. Die Mon­ta­ge der Beton­fer­tig­tei­le für die Wän­de im Unter­ge­schoss – Kel­ler und Tief­ga­ra­ge – sei „in vol­lem Gan­ge“, so Ide­en­welt-Spre­che­rin Susan­ne Rich­ter-Polig auf Nach­fra­ge der NRWZ. „Alle Wand­tei­le sind im Werk bereits vor­pro­du­ziert und war­ten nur noch auf ihren Ein­satz.“ Die Mon­ta­ge soll vor­aus­sicht­lich bis Weih­nach­ten abge­schlos­sen sein.

Danach sind die Bau­fir­men auf güns­ti­ges Wet­ter ange­wie­sen: „Für die Abdich­tungs­ar­bei­ten an den Fer­tig­tei­len müs­sen mate­ri­al­be­dingt ent­spre­chend mil­de Tem­pe­ra­tu­ren herr­schen“, erläu­tert Rich­ter-Polig. Das sei in den letz­ten Tagen nicht immer der Fall gewe­sen. Des­halb wer­de die Unter­ge­schoss­de­cke nicht wie ursprüng­lich geplant noch bis Jah­res­en­de mon­tiert wer­den kön­nen.

Der Schramberger Winter

Dies soll nun Anfang Janu­ar gesche­hen – “immer vor­aus­ge­setzt, der Schram­ber­ger Win­ter ist uns gewo­gen“. Im Bau­ab­lauf­plan sei­en aber genü­gend Puf­fer ein­ge­plant, um den Eröff­nungs­ter­min für das Med­zen­trum „Herbst 2018“ hal­ten zu kön­nen, ver­si­chert Rich­ter-Polig. Grund­sätz­lich ver­lie­fen die Arbei­ten näm­lich „plan­mä­ßig“. Auch die Zusam­men­ar­beit zwi­schen den betei­lig­ten Unter­neh­men und den ent­spre­chen­den Behör­den bei der Stadt Schram­berg lau­fe sehr gut.

Noch nicht geklärt ist, wann genau mit dem Bau des Park­decks am Lau­ter­bach­ufer begon­nen wird. „Dafür habe ich noch kei­nen Zeit­plan“, so Rich­ter-Polig auf Nach­fra­ge.  Die Stadt hat des­halb die erfor­der­li­chen 200.000 Euro für die Ufer­ge­stal­tung von 2017 auf 2018 ver­scho­ben. Erst nach die­ser Umge­stal­tung kann auch das Park­deck errich­tet wer­den.

Har­te Arbeit im Win­ter.

Info: Das Med­zen­trum Schram­berg erhält eine Tief­ga­ra­ge sowie zusätz­lich mehr als 70 ober­ir­di­sche Stell­plät­ze auf einem Park­deck Rich­tung Lau­ter­bach. Gut elf Mil­lio­nen Euro wer­den inves­tiert.  Meh­re­re  Haus- und Fach­arzt­pra­xen wer­den sich dort ansie­deln. Auch eine Apo­the­ke und  ein Phy­sio­the­ra­peut sol­len ein­zie­hen.  In einem zwei­ten Bau­ab­schnitt könn­ten wei­te­re Pra­xis­räu­me ent­ste­hen.

 

Diesen Beitrag teilen …