- Anzeigen -

AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

(Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

(Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

STARBESUCH im Autokino Schiltach

(Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

Zurück ins Fitnessstudio

(Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

(Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße...
10.8 C
Rottweil
Mittwoch, 3. Juni 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

    (Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

    Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

    (Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

    STARBESUCH im Autokino Schiltach

    (Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

    Zurück ins Fitnessstudio

    (Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

    Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

    (Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

    Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

    Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße...

    Mit Display und Initiative gegen Krach

    Stadt will gegen Motorradlärm ankämpfen

    Mit einer Lärmschutzanzeigetafel und einer politischen Initiative möchte die Stadt Schramberg etwas gegen den Motorradlärm unternehmen. Die Verwaltung schlägt dem Rat in einer Vorlage deshalb vor, der „ Initiative gegen Motorradlärm“ beizutreten. Außerdem möchte die Stadt für 16.000 Euro eine Anzeigetafel kaufen, die dem Motorradfahrer signalisiert, wenn seine Maschine zu laut ist.

    Lärm macht krank

    „Wirklich still ist es heutzutage selten“, heißt es in der Vorlage.“Nahezu rund um die Uhr prasseln Geräusche auf uns ein: Straßenverkehrslärm, Fluglärm, Gewerbe- und Nachbarschaftslärm und Vieles mehr.“ Auf Dauer könne der Lärm krankmachen. Bei Menschen, die aufgrund von Lärmbelästigungen unter Schlafstörungen leiden, steige das Risiko für Allergien, Herzkreislauferkrankungen, Bluthochdruck und Migräne erheblich.

    Die Stadt Schramberg wolle „vermeidbaren Lärm so gut es geht und konsequent zu minimieren“, und dazu gehörten laute Motorräder die gerade im Sommer oder an sonnigen Wochenenden, wenn die Menschen Ruhe und Erholung im Freien suchten, durch die Stadt brettern. Zwar verhielte sich ein Großteil der Biker vorbildlich.

    Initiative beitreten

    “Manche Motorradfahrer jedoch scheinen den Sound aufheulender Maschinen und sehr hohe Geschwindigkeiten geradezu zu suchen“ schreibt die Verwaltung in der Vorlage. Anwohner würden belästigt und in ihrer Lebensqualität eingeschränkt. Das sei nicht mehr akzeptabel und deshalb möchte die Stadt sich der Initiative gegen Motorradlärm anschließen.

    Die Stadt Schramberg möchte sich daher der Initiative gegen Motorradlärm anschließen. Diese setze sich intensiv für die Reduzierung von Motorradlärm ein. Der Initiative haben sich bisher unter anderem mehr als 80 Kommunen und Landkreise angeschlossen, um den politischen Druck zu erhöhen, dass Fahrer mit zu lauten Motorrädern mit „spürbaren Konsequenzen“ rechnen müssen.

    Lärmdisplay hilft

    Weiter schlägt die Verwaltung vor, ein Motorradlärmdisplay zu kaufen. Ein solches Gerät könne Fahrzeugarten, also Motorrad oder Auto erkennen, die Geschwindigkeit und die Lautstärke messen. Das Display zeige „bei Überschreiten eines vorher bestimmten, individuellen Schwellwerts auf dem Display an, was zu tun ist:  Langsamer!  Leiser! oder, wenn alles richtig gemacht wird, – Danke!“, beschreibt die Vorlage das Gerät.

    - Anzeige -

    Das Landesverkehrsministerium hat in den Jahren 2015 und 16 bei einem Modellversuch die Wirkung getestet. Das Ergebnis laut Ministerium: „Mit Motorradlärm-Displayanzeigen können Motorradfahrende zu einer moderaten und damit lärmreduzierten Fahrweise angehalten werden.“ Auch im Landkreis Straubing  waren solcheTest erfolgreich, berichtete 2017 das Straubinger Tagblatt: “Am Ende der Motorradsaison zieht die Polizei Bilanz. Die Beamten gehen von einer Minderung des Lärmpegels zwischen 29 Prozent und 34 Prozent aus und werten die Aktion als vollen Erfolg.“

    Kauf im Jahr 2021?

    Im vergangenen Jahr hat das Landesverkehrsministerium den Kauf der Displays mit je 4000 Euro gefördert, 23 Kommunen haben das genutzt. Aus der Studie des Ministeriums gehe zudem hervor, dass kein Gewöhnungseffekt eintritt, heißt es in der Vorlage. Da bisher keine Mittel  im Haushalt 2020 dafür vorgesehen sind, werde die Verwaltung für den Haushalt 2021 vorschlagen, Mittel für ein Display einzuplanen.

     

     

     

    -->
    - Anzeige -

    Newsletter

    Pinnwand

    Kostenloser Lieferservice

    Kostenloser Lieferservice

    Trotz geschlossenem Laden geht der Verkauf weiter. Wir bieten einen kostenlosen Lieferservice für unser gesamtes vorrätiges Sortiment. Zögern Sie nicht…
    Mittwoch, 25. März 2020
    Aufrufe: 59
    Fensterverkauf im Imbiss Haran Kebap

    Fensterverkauf im Imbiss Haran Kebap

    Momentan bieten wir einen Verkauf von Montag bis Samstag von 10.00 Uhr bis 22.00 Uhr Sonntags und Feiertage von 12.00…
    Montag, 23. März 2020
    Aufrufe: 389
    Backkurse, Backzubehör und Backzutaten

    Backkurse, Backzubehör und Backzutaten

    Nach 2-monatiger Unterbrechung möchte ich nun auch wieder Backkurse durchführen. Ab 23.05.20 sind wieder Kurse im Angebot. Zunächst in kleinen…
    Dienstag, 24. März 2020
    Aufrufe: 124

    Bosch Druck Solutions unterm Schutzschirm

    Die Druckerei Bosch Druck Solutions hat bereits Anfang April beim Amtsgericht Landshut ein Schutzschirmverfahren beantragt. Das Gericht hat dem Antrag am 15. April stattgegeben....

    Redewendungen aus der Bibel „was ist ein Kaff“?

    Bei Führungen durch die Bibelerlebniswelt in Schramberg-Schönbronn (zur Zeit ausgesetzt) staunen die Besuchergruppen unter anderem bei den Erklärungen im jüdischen Bereich des Religionsraumes über...

    Deißlingen: Entspannung bei Parkplätzen rückt näher

    Deißlingen. Die Verkehrssituation im Bereich der Ortsmitte strapaziert die Nerven der Autofahrer. Bei der Verwaltung häufen sich die Beschwerden über Verkehrsbehinderungen, vor...

    Sanierungsgebiet „Bühlepark“ rund ums ehemalige Krankenhaus kommt

    Die Stadt Schramberg bekommt ein weiteres Sanierungsgebiet. Unter dem Namen „Bühlepark“ soll ein größeres Areal um das ehemalige Krankenhaus aufgewertet werden. In seiner jüngsten...

    Schiltach: Motorradfahrer und Sozia bei Sturz teils schwer verletzt

    Bei einem alleinbeteiligten Sturz mit einem Motorrad haben sich ein 27-jähriger Mann und seine 25 Jahre junge Sozia am frühen Nachmittag des Pfingstmontags zwischen...

    Tennenbronn: Ehrenamtlicher Ortsvorsteher möglich

    Am vergangenen Donnerstag gab der Gemeinderat „grünes Licht“ für den Plan, in Tennenbronn einen ehrenamtlichen Ortsvorsteher zu wählen. Fachbereichsleiter Uwe Weisser hatte an die...

    Der Richter? Stinksauer. Der Staatsanwalt? Dickköpfig. Der mutmaßliche Drogendealer? Weiterhin frei

    Sind Sie anerkannter Drogendealer? Und bekommen Sie häufig Besuch von der Polizei? Dann sollten Sie künftig immer behaupten, dass bei einer Durchsuchung...

    Ehrenamtstag abgesagt

    Seit dem Jahr 2018 ehrt der Sportkreis Rottweil langjährige und verdiente Trainer sowie Betreuer im Rahmen eines Ehrenamtstages. Heuer war dieser für...

    Autoevent in Schramberg geht in die zweite Runde

    Nachdem MAS-Veranstaltungsservice die Bevölkerung über Pfingsten zum kostenlosen Autokino-Feeling eingeladen hatte, folgen nun die nächsten Highlights zum "Schramberger AutoEvent". Hierüber berichtet Andy Rohr in...

    IHK: Coronakrise wird den Tourismus lange belasten

    Nach einer aktuellen deutschlandweiten Umfrage der IHK-Organisation wird die Tourismusbranche voraussichtlich lange mit den wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie zu kämpfen haben. "Trotz erster Lockerungen...
    - Anzeige -