- Anzeigen -

Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!

(Anzeige). Am 25. September ist der Tag der Zahngesundheit. In diesem Jahr lautet das Motto „Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!“. In...

In vier Schritten zum Baukindergeld – was Eltern jetzt beachten sollten und weitere Bau-Themen

(Anzeige). Zum Jahresende 2020 läuft das Baukindergeld aus. Über 200.000 Anträge haben Familien bereits gestellt, wie eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion im...

Unterricht an Musik- und Jugendkunstschulen wieder möglich

(Anzeige). Die Musik- und Jugendkunstschulen im Land haben ihren Betrieb unter Auflagen und wieder aufnehmen dürfen. Ab dem kommenden Montag wird eine...

Der Schramberger Betten TÜV

(Anzeige). Das Bettenland Alesi in der Bahnhofstraße 21 in Schramberg reinigt seit Anfang des Jahres Zudecken, Kissen und Matratzenbezüge direkt im Hause....

Lauterbach: Bauplätze in attraktiver Lage warten auf neue Eigentümer

(Anzeige). Bereits vor einigen Jahren hat die Gemeinde Lauterbach insgesamt neun Bauplätze im Bereich Distelweg/Sulzbacher Straße erworben und erschlossen. Nach einem schleppenden...

Jobs for Future: der große Stellenmarkt für Fachkräfte

(Anzeige). Villingen-Schwenningen – Vom Stellenangebot bis zum potenziellen Kollegen sind es nur wenige Schritte: Wer auf der Jobs for Future einen Arbeitsplatz...
17.6 C
Rottweil
Mittwoch, 23. September 2020

- Anzeigen -

Der Schramberger Betten TÜV

(Anzeige). Das Bettenland Alesi in der Bahnhofstraße 21 in Schramberg reinigt seit Anfang des Jahres Zudecken, Kissen und Matratzenbezüge direkt im Hause....

Lauterbach: Bauplätze in attraktiver Lage warten auf neue Eigentümer

(Anzeige). Bereits vor einigen Jahren hat die Gemeinde Lauterbach insgesamt neun Bauplätze im Bereich Distelweg/Sulzbacher Straße erworben und erschlossen. Nach einem schleppenden...

Jobs for Future: der große Stellenmarkt für Fachkräfte

(Anzeige). Villingen-Schwenningen – Vom Stellenangebot bis zum potenziellen Kollegen sind es nur wenige Schritte: Wer auf der Jobs for Future einen Arbeitsplatz...

Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!

(Anzeige). Am 25. September ist der Tag der Zahngesundheit. In diesem Jahr lautet das Motto „Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!“. In...

In vier Schritten zum Baukindergeld – was Eltern jetzt beachten sollten und weitere Bau-Themen

(Anzeige). Zum Jahresende 2020 läuft das Baukindergeld aus. Über 200.000 Anträge haben Familien bereits gestellt, wie eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion im...

Unterricht an Musik- und Jugendkunstschulen wieder möglich

(Anzeige). Die Musik- und Jugendkunstschulen im Land haben ihren Betrieb unter Auflagen und wieder aufnehmen dürfen. Ab dem kommenden Montag wird eine...

Musikschule Schramberg nimmt Präsenzunterricht wieder auf

Am Montag, 11. Mai, startet die Musikschule Schramberg mit dem Präsenzunterricht. Hierüber informiert Schrambergs Musikschulleiter Meinrad Löffler in einer Pressemitteilung.

In einem ersten Schritt dürfen Musikschulen ab 6. Mai mit dem Unterricht in Musiktheorie und Komposition zur Berufs- und Studienvorbereitung sowie mit Einzelunterricht an Streich-, Zupf- und Tasten- sowie Schlaginstrumenten beginnen. Weiterhin ausgeschlossen ist der Unterricht an Blasinstrumenten und Gesang.

Seit Beginn der Corona-Pandemie bemühen sich sowohl die Lehrkräfte als auch die Schulleitung die musikalische Betreuung der Schülerinnen und Schüler aufrecht zu erhalten. So wird ein Großteil des Einzelunterrichts aktuell über verschieden Onlineportale unterrichtet (wir berichteten). Wegen der Unterrichtsausfälle und Unregelmäßigkeiten, die zu Beginn der Krise entstanden sind, verzichtete die Musikschule im Monat April auf die Unterrichtsgebühren. Mit dem Einverständnis der Eltern und Schüler sind alle Einzelunterrichte, die aktuell online unterrichtet werden und ab Montag dann wieder persönlich stattfinden, gebührenpflichtig.

Dass dies so angenommen wird, ist, so Schulleiter Meinrad Löffler, ein großer Vertrauensbeweis und Wertschätzung unserer Arbeit.

Um einen geregelten Wiedereinstieg in den Unterricht am kommenden Montag zu ermöglichen, müssen bestimmte hygienische Voraussetzungen erfüllt werden. Diese sind in einem Hygieneplan, der auf der Homepage der Musikschule Schramberg veröffentlicht ist, ersichtlich. So sind zum Beispiel die Unterrichtsräume der Musikschule mit Plexiglastrennwänden ausgestattet, um eine mögliche Ansteckung während des Unterrichts zu verhindern. Neben den standardisierten Hygienemaßnahmen wie Hände waschen und desinfizieren, wurden auch seitens der Schulleitung Vorkehrungen getroffen, die die Abstandsregelungen der Schülerinnen und Schüler in den Unterrichtsräumen gewährleisten sollen.

„Der Wiedereinstieg in den Präsenzunterricht freut uns alle sehr, verpflichtet uns aber gleichzeitig, sehr diszipliniert mit dieser Situation umzugehen. Ohne das überaus große Engagement der Führungsebene des Landesverbandes der Musikschulen, wäre dies zum jetzigen Zeitpunkt nicht möglich. Dafür sind wir alle sehr dankbar.“ so Schulleiter Meinrad Löffler.

 

Newsletter

Aktuelle Stellenangebote