Mutige Baumkletterer im „Park der Zeiten”

Verkehrssicherung nach Sturm „Burglind“

Am Sams­tag­vor­mit­tag haben Baum­pfle­ge- Spe­zia­lis­ten  am Ein­gang Schil­ler­stra­ße zum „Park der Zei­ten“ an ein­zel­nen Bäu­men dicke Äste abge­sägt.  Beim  Sturm Burg­lind  Anfang Janu­ar waren Äste teil­wei­se abge­bro­chen oder hat­ten sich in der Baum­kro­ne ande­rer Bäu­me fest­ge­hängt.

Mit einem rie­si­gen Auto­kran  lie­ßen sich die Baum­spe­zia­lis­ten aus Vil­lin­gen­dorf in die  Baum­kro­nen hie­ven, säg­ten dort die gefähr­li­chen Äste ab, die dann per Kran auf die Stra­ße gebracht wur­den.