Der neue Behindertenparkplatz an der Josef-Andre-Straße. Foto: him

SCHRAMBERG  (him) – Einer Anregung von Werner Scholz aus dem Falkenstein folgend hat die Stadt einen Behindertenparkplatz in der Nähe des Spittel-Seniorenzentrums eingerichtet.

Scholz, der ein regelmäßiger Gast im Spittel ist, ist gehbehindert. Er hatte oft Probleme, einen freien Parkplatz zu finden. Im Frühjahr hatte er sich an Oberbürgermeister Thomas Herzog gewandt und vorgeschlagen, einen der Parkplätze am Parktorweg zu einem Behindertenparkplatz umzuwidmen.

Bei einer Verkehrsschau vor kurzem haben die Fachleute nach einer Lösung gesucht. Die Leiterin des Ordnungsamtes, Cornelia Penning, schreibt Scholz, die Experten hätten festgestellt, dass ein Behindertenparkplatz in der Josef-Andre-Straße möglich wäre. „Ebenso unstrittig war, dass er im Bereich einer Senioreneinrichtung erforderlich ist“, so Penning weiter. Inzwischen hat der Bauhof die entsprechenden Schilder an der Josef-Andre-Straße aufgestellt. Scholz freut sich, dass die Stadt seine Anregung nun umgesetzt hat.