2.7 C
Rottweil
Mittwoch, 11. Dezember 2019
Start Schram­berg OB Tho­mas Her­zog ver­ab­schie­det sich bei der Stif­tung St. Fran­zis­kus

OB Thomas Herzog verabschiedet sich bei der Stiftung St. Franziskus

Ein ver­läss­li­cher Part­ner

-

In einem per­sön­li­chen Gespräch dank­te Hubert Bern­hard, Vor­stand der Stif­tung St. Fran­zis­kus Hei­li­gen­bronn, dem noch bis Monats­en­de amtie­ren­den Schram­ber­ger Ober­bür­ger­meis­ter, Tho­mas Her­zog, für acht Jah­re sehr erfolg­rei­che Zusam­men­ar­beit. Hier­über infor­miert die Stif­tung St. Fran­zis­kus in einer Pres­se­mit­tei­lung.

Her­zog habe zum Woh­le der Stadt agiert und sei der Stif­tung stets ein ver­läss­li­cher Part­ner gewe­sen, beton­te Bern­hard. „Für unse­re Anlie­gen fan­den wir bei Ihnen immer ein offe­nes Ohr, die Zusam­men­ar­beit war ver­trau­ens­voll und offen.“

Tho­mas Her­zog hob in sei­nen Wor­ten her­vor, dass er das Wir­ken der Stif­tung sehr schät­ze und gab sei­ner Freu­de über die geplan­ten Neu­bau­ten der Turn­hal­le St. Chris­to­pho­rus, der Wohn­hei­me St. Lau­ra und St. Vitus sowie der Erwei­te­rung der Son­der­päd­ago­gi­schen Bera­tungs­zen­tren St. Bene­dikt in Hei­li­gen­bronn Aus­druck. Alle Pro­jek­te wur­den in Her­zogs Amts­zeit an den Start gebracht, ihre Umset­zung, ver­knüpft mit wei­te­rem Flä­chen­er­werb, ist für die kom­men­den Jah­re geplant.

 

- Adver­tis­ment -