- Anzeigen -

AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

(Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

(Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

STARBESUCH im Autokino Schiltach

(Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße 21, 78628 Rottweil

Bauen & Wohnen: Wie kommt man an die guten Handwerker?

(Anzeige). Willkommen zur Mai-Ausgabe des NRWZ.de-Sonderthemas "Bauen & Wohnen". Diesmal beschäftigen wir uns mit der Frage, wie man die guten Handwerker findet,...

Sechs Tipps für den Besuch beim Optiker in Corona-Zeiten

(Anzeige). Nach der Notversorgung haben viele Augenoptiker ihre Geschäfte wieder regulär geöffnet. Weil das Coronavirus wahrscheinlich auch über die Augenbindehaut in den Körper gelangen...
8.9 C
Rottweil
Freitag, 29. Mai 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

    (Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

    Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

    (Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

    STARBESUCH im Autokino Schiltach

    (Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

    Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

    Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße 21, 78628 Rottweil

    Bauen & Wohnen: Wie kommt man an die guten Handwerker?

    (Anzeige). Willkommen zur Mai-Ausgabe des NRWZ.de-Sonderthemas "Bauen & Wohnen". Diesmal beschäftigen wir uns mit der Frage, wie man die guten Handwerker findet,...

    Sechs Tipps für den Besuch beim Optiker in Corona-Zeiten

    (Anzeige). Nach der Notversorgung haben viele Augenoptiker ihre Geschäfte wieder regulär geöffnet. Weil das Coronavirus wahrscheinlich auch über die Augenbindehaut in den Körper gelangen...

    Regiodocs: Blaupause für andere

    Sozialminister Manne Lucha auf „Hausbesuch“ in Schramberg

    Die Regiodocs als „Best practise-Beispiel“ besichtigte am Donnerstag um die Mittagszeit Baden-Württembergs Sozialminister Manne Lucha (Die Grünen). Im neuen Ärztehaus am Sulgener Kirchplatz zeigten Dr. Susanne Andreae und Dr. Gebhard Pfaff, weshalb ihr Modell beispielhaft für die hausärztliche Versorgung im ländlichen Raum ist.

    Der Minister war in Begleitung von Landrat Dr. Wolf-Rüdiger Michel und Dezernent Dr. Joachim Adam gekommen. Auch Schrambergs Oberbürgermeister Thomas Herzog und mehrere Kreisräte informierten sich.

    In einem Behandlungszimmer der Regiocdocs (von links) Schrambergs OB Thomas Herzog, die Regiodocs Dr. Gebhard Pfaff und Dr. Susanne Andreae, Landrat Dr. Wolf-Rüdiger Michel und Minister Manne Lucha. Fotos: him

    Landrat Michel machte das Problem deutlich: „36 Prozent der Hausärzte im Kreis Rottweil sind älter als 60.“ Zwar sei der Kreis besser als andere Gebiete mit Hausärzten versorgt, „aber wir haben nicht 20 Jahre Zeit.“ Oberbürgermeister Thomas Herzog erinnerte daran, dass nach der Schließung des Krankenhauses es darum gegangen sei, die ambulante ärztliche Versorgung in Schramberg zu sichern. Das Sulgener Ärztehaus und das neue Ärztehaus in der Talstadt seien dafür wichtig. Dank der Häuser sei es gelungen, Praxen nach zu besetzen.

    Neun Regiodocs arbeiten in Aichhalden, Hardt, Eschbronn, Schramberg und Sulgen. Sie werden von 29 Praxismanagerinnen, einem EDV-Fachmann und medizinischen Fachangestellten unterstützt. Bei einem Rundgang erläuterte Dr. Andreae, dass vom Sulgener Haus aus die Termine für alle fünf Praxen organisiert würden.

    Flexible Arbeitszeiten

    Dr. Pfaff schilderte die Möglichkeiten, die sich ergeben, wenn Ärzte wie bei den Regiodocs zusammenarbeiten. „Wir brauchen moderne Arbeitsbedingungen für Ärztinnen und Ärzte.“ Dazu gehört, die Arbeitszeit individuell an den Bedürfnissen zu orientieren. Aber auch die Entlastung von Abrechnungs- oder anderen bürokratischen Aufgaben. „Wir sind ein Unternehmen an fünf Orten mit einer gemeinsamen Abrechnung, gemeinsamen Personalmanagement.“ Wenn Ärzte das finanzielle Risiko nicht tragen wollen, können sie als Angestellte arbeiten. Auch die Zusammenarbeit untereinander sei wichtig.

    - Anzeige -

    Dr. Gebhard Pfaff erläutert das Regiodocs-Konzept.

    Das Modell erlaube erweiterte Sprechzeiten für die Patienten und eine offene Praxis das ganze Jahr über. Im Grunde machten sie nur das, was andere Freiberufler wie Architekten und Rechtsanwälte schon länger praktizierten.

    Minister Lucha, selbst gelernter Krankenpfleger, nannte die Regiodocs ein „Vorzeigemodell“ und „Blaupause“ für andere. Er  fragte nach der Zusammenarbeit mit Pflegediensten und Krankenhäusern. Pfaff wünschte sich mehr Möglichkeiten des digitalen Austauschs. Auch die Zusammenarbeit mit den Fachärzten sei oft noch ein Problem, weil die Kommunikation zu schwerfällig sei.

    Pflegedienste leiden unter Personalmangel

    Bei den Pflegediensten sei es oft so, dass die Pflegekräfte ganz pragmatisch per Whatsapp ein Bild eines Patienten schickten und die Ärzte entscheiden, wie dringend ein Haus- oder Praxisbesuch wäre. Gravierender sei das Nachwuchsproblem im Pflegedienst. Lucha hofft, dass die neue Ausbildung in den Pflegeberufen zu mehr Auszubildenden führen wird. Auch sollten Krankenhäuser und Ärzte „denselben Datenzugriff auf Patientenunterlagen bekommen, um Mehrfachuntersuchungen zu vermeiden“.

    Dr. Pfaff erinnerte noch an die Bedeutung der Landapotheken, die es zu erhalten gelte – da mahnte Landrat Michel zum Aufbruch. Luchas Fazit: „Sie zeigen, wie es gelingen kann, die ärztliche Versorgung zu sichern.“ Sein Besuch habe auch dazu gedient, um herauszufinden, was die Politik tun muss, um die Rahmenbedingungen für fortschrittliche Modelle wie die Regiodocs zu verbessern.

     

     

     

    -->
    - Anzeige -

    Newsletter

    Pinnwand

    Griechisches Spezialitätenrestaurant El Greco Waldhorn

    El Greco RW - Waldhorn Bestellen - Abholen - Genießen Dienstag - Samstag von 18:00 Uhr bis 21.00 Uhr und…
    Freitag, 8. Mai 2020
    Aufrufe: 31
    Unterstützung der LKW Fahrer

    Unterstützung der LKW Fahrer

    Guten Morgen liebe LKW Fahrer. Wir wollen Euch anbieten , dass Ihr gerne zu uns ins Hotel kommen könnt um…
    Dienstag, 24. März 2020
    Aufrufe: 4113
    expert Enderer  *** Kaffeevollautomaten Service Aktion! ****

    expert Enderer *** Kaffeevollautomaten Service Aktion! ****

    Unsere Reparatur-Werkstatt ist geöffnet! Wir sind für Sie da! Aufgrund der aktuellen Verordnung zu Corona ist unser Laden geschlossen, die…
    Freitag, 27. März 2020
    Aufrufe: 53
    Preis: € 59,00

    17-Jährige überquert Gleise – und kann sich vor Zug wegducken

    Eine 17-Jährige hat samt ihrem Hund in Horb unverletzt auf den Gleisen kauernd die Einfahrt eines Zuges überlebt. Die junge Frau löste...

    Frau in Schwenningen getötet

    Zu einem Tötungsdelikt kam es am Donnerstag in der Schramberger Straße in Schwenningen. Das berichtet die dort erscheinende Neckarquelle (NQ). Die Polizei...

    Zukunftsangst vs. Zufriedenheit: Wie es NRWZ-Lesern heute geht

    Am Dienstag hat NRWZ.de erneut eine Umfrage gestartet. Wie es unseren Lesern aktuell, in der Corona-Krise geht, wollten wir wissen. Die Antworten sind überwiegend...

    Eintritt frei ins Schramberger Autokino

    (Anzeige). Schramberg wird ab Freitag, 29. Mai, zur Autokinobühne mit tollen, kostenlosen Filmklassikern bis zum Mittag des Pfingstmontag, sowie am Abend des Pfingstmontag mit...

    B 462-Sperrung: Bus-Ersatzverkehr über Alpirsbach

    Wie berichtet, wird die B 462 während den Pfingstferien von Dienstag, 2.Juni bis voraussichtlich Samstag, 13.Juni für den Gesamtverkehr gesperrt. Da hiervon auch der Bus-Linienverkehr...

    Flower-Power für alle in Schramberg

    Die Natur steht in voller Blüte. Auch in Schramberg grünt es bunt und üppig. "Zehn bunte Blumentöpfe in der Fußgängerzone sollen auch in Corona-Zeiten...

    2500 Gratis-Essen in Rottweil

    Mehr als 2500 Mahlzeiten wurden ausgegeben, Bedürftige und Menschen der Risikogruppe während der „Corona-Hochphase“ verpflegt - jetzt endet die Aktion „Essen für...

    IHK prüft künftige Ausbilder digital

    Seit Februar dieses Jahres nimmt die Industrie- und Handelskammer (IHK) Schwarzwald-Baar-Heuberg den schriftlichen Teil der Ausbildereignungsprüfung an Tablets ab. „Das ist ein wichtiger Schritt...

    Glanzlicht der neuen Sonderausstellung wurde angeliefert

    Ein Glanzlicht der kommenden Sonderausstellung des Auto- und Uhrenmuseums in Schramberg - „Badisch-Schwäbischer Erfindergeist - der Wankelmotor: Zu Wasser, zu Lande und in der Luft“...

    Kreis Rottweil: Deutlich mehr Sperrmüll und Kartonagen während Corona-Krise

    Die Corona-Krise hat auch deutliche Auswirkungen auf die Abfallwirtschaft. Im Landkreis Rottweil kann derzeit deshalb der reguläre Zeitraum von maximal vier Wochen...
    - Anzeige -