- Anzeigen -

Ab heute: „Outlet-Tage“ und Schnäppchenmarkt in Rottweil

(Anzeige). Ab dem heutigen Mittwoch, 1. Juli, gilt's: Dann sinkt die Mehrwertsteuer - Shopping wird günstiger. Das wird Anreize zum Einkaufen schaffen....

Helios-Klinik Rottweil: Geburtshilfe im Live-Chat

(Anzeige). Am 7. Juli findet um 19 Uhr ein digitaler Infoabend für werdende Eltern statt – die Premiere vor vier Wochen war...

BETEK zum Innovations-Champion gekürt

(Anzeige). Überlingen/Aichhalden – Altes loslassen und Neues wagen: Innovative Mittelständler wie die BETEK GmbH & Co. KG aus Aichhalden haben keine Angst...

Ab mit dem Auto und fit in den Urlaub

(Anzeige). Eis, Spaghetti, Sonne und Meer – viele Deutsche wünschen sich nach der Corona-Krise nichts sehnlicher als einen Urlaub in Italien. Jetzt...

Lieber zum Sachverständigen gehen als vor Gericht ziehen

(Anzeige). Nicht selten sind über den Zeitraum mehrerer Jahre zudem mehrere Vorsitzende Richterinnen oder Richter beteiligt, was den Vorgang nicht einfacher macht....

Unverschuldeter Verkehrsunfall – wie geht es weiter?

(Anzeige). Schnell ist es passiert – man ist in einen unverschuldeten Verkehrsunfall verwickelt. Unabhängig von der Schadenhöhe ist es elementar, möglichst zeitnah...
19.8 C
Rottweil
Donnerstag, 2. Juli 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    Ab heute: „Outlet-Tage“ und Schnäppchenmarkt in Rottweil

    (Anzeige). Ab dem heutigen Mittwoch, 1. Juli, gilt's: Dann sinkt die Mehrwertsteuer - Shopping wird günstiger. Das wird Anreize zum Einkaufen schaffen....

    Helios-Klinik Rottweil: Geburtshilfe im Live-Chat

    (Anzeige). Am 7. Juli findet um 19 Uhr ein digitaler Infoabend für werdende Eltern statt – die Premiere vor vier Wochen war...

    BETEK zum Innovations-Champion gekürt

    (Anzeige). Überlingen/Aichhalden – Altes loslassen und Neues wagen: Innovative Mittelständler wie die BETEK GmbH & Co. KG aus Aichhalden haben keine Angst...

    Ab mit dem Auto und fit in den Urlaub

    (Anzeige). Eis, Spaghetti, Sonne und Meer – viele Deutsche wünschen sich nach der Corona-Krise nichts sehnlicher als einen Urlaub in Italien. Jetzt...

    Lieber zum Sachverständigen gehen als vor Gericht ziehen

    (Anzeige). Nicht selten sind über den Zeitraum mehrerer Jahre zudem mehrere Vorsitzende Richterinnen oder Richter beteiligt, was den Vorgang nicht einfacher macht....

    Unverschuldeter Verkehrsunfall – wie geht es weiter?

    (Anzeige). Schnell ist es passiert – man ist in einen unverschuldeten Verkehrsunfall verwickelt. Unabhängig von der Schadenhöhe ist es elementar, möglichst zeitnah...

    Schramberg: 26-Jähriger von Auto überfahren und mitgeschleift – Unfallfahrer geflüchtet

    Polizei sucht Zeugen

    In den frühen Morgenstunden des Samstags hat ein derzeit noch unbekannter Autofahrer – vermutlich Fahrer eines VW Golfs des Typs 6 – auf der zwischen Schramberg und Sulgen gelegenen Verbindungsstraße „An der Steige“ einen 26-jährigen Mann überfahren und diesen über einhundert Meter mitgeschleift. Ohne sich weiter um den beim Unfall lebensgefährlich verletzten jungen Mann zu kümmern, flüchtete der unbekannte Golf-Fahrer. UPDATE: Der Unfallfahrer ist offenbar ermittelt worden.

    Gegen 4.30 Uhr entdeckte ein Passant den auf der Straße liegenden schwerstverletzten und blutüberströmten jungen Mann und wählte den Notruf. Nach einer Erstversorgung durch die mit einem Notarzt eintreffenden Rettungskräfte wurde der 26-Jährige in eine Klinik gebracht.

    Bei der Unfallaufnahme fanden die ermittelnden Beamten der Verkehrspolizei mehrere Fahrzeug- und Trümmerteile eines VWs des Typs Golf 6. Zudem ergaben die Spuren, dass der 26-Jährige nach der Kollision mit dem Auto über 100 Meter mitgeschleift worden sein muss. Der genaue Unfallhergang ist derzeit noch nicht geklärt.

    Zur Klärung des Unfallherganges und zur Ermittlung des flüchtigen Golf-Fahrers sowie dem Verbleib des Autos sucht die Polizei dringend Zeugen. Personen, die Angaben zum Unfallhergang oder dem Golf machen können beziehungsweise in den frühen Morgenstunden des Samstags entsprechende Wahrnehmungen im Bereich der Straße „An der Steige“ gemacht haben, werden gebeten, sich umgehend mit der Verkehrspolizei Zimmern ob Rottweil (0741 348790), mit dem Polizeipräsidium Tuttlingen (07461 941-0) oder auch direkt über den Notruf 110 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

    Aktuelle Stellenanzeigen auf NRWZ.de:

     

    - Anzeige -

    Newsletter

    - Anzeige -

    Prospekt der Woche

    Zum Werbetreibenden | Prospekt downloaden |
    Werbung auf NRWZ.de