8.2 C
Landkreis Rottweil
Dienstag, 25. Februar 2020

Schramberg: Bus fährt gegen Auto +++ aktualisiert

Polizei spricht von hohem Sachschaden in der Berneckstraße

Schramberg (him/wit/pz) – Zu einem Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden ist es am Freitagabend gegen 17.40 Uhr in der Berneckstraße gekommen. Kurz nach dem Spittel ist ein Linienbus auf ein geparktes Auto aufgefahren. Wie die Polizei am Samstag berichtet, war der  Busfahrer an der Unfallstelle zusammengebrochen und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Gegen 17.40 Uhr fuhr der Omnibus auf der Berneckstraße stadtauswärts. Kurz vor dem von links einmündenden Parktorweg kam der Bus nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen parkenden Fiat. Die Aufprallwucht war so stark, dass es den Fiat vom Parkplatz weg in eine angrenzende Grünfläche schob, wo er an einem Baum stehen blieb.

Nachdem der 62-jährige Busfahrer angehalten hatte, stieg er aus und ging zur Unfallstelle zurück. Auf dem Weg dorthin brach er zusammen. Nach Erstbehandlung durch Rettungskräfte kam er ins Krankenhaus. Seine fünf Fahrgäste wurden bei dem Unfall nicht verletzt. An dem Fiat entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro. Auf 4000 Euro wird der Schaden am Omnibus geschätzt.

Der Verkehr wurde von der Polizei während der Unfallaufnahme bis gegen 19 Uhr über den Parktorweg und die Josef-Andre-Straße umgeleitet.

 

Mehr auf NRWZ.de