Bei einem Einbruch in das Sekretariat der Wittumschule und ins Hallenbad „Badschnass“ haben es unbekannte Täter am letzten Wochenende auf Bargeld abgesehen. Wie die Polizei feststellte, hebelten die Einbrecher an der Schule zunächst ein Fenster am Rektorat auf und stiegen dann in das Gebäude ein.

Nachdem sie den Raum durchsuchten, fanden sie eine Geldkassette mit einem geringen Bargeldbetrag, den sie mitnahmen. Im benachbarten Hallenbad hebelten sie eine Eingangstüre auf. Aus dem Kassenautomat brachen sie dann das Geldbehältnis heraus und stahlen diesen komplett samt der Einnahmen.

Aufgrund der Spurenlage geht die Polizei davon aus, dass die beiden Einbrüche von den  denselben Tätern begangen wurden. Den angerichteten Schaden beziffern die Beamten auf 5000 Euro. Derzeit prüft die Polizei auch einen Zusammenhang mit einem Einbruch in den katholischen Kindergarten im Wittumweg. Auch dort wurde ein Büroraum durchsucht und ein geringer Bargeldbetrag gestohlen, nachdem eine Türe aufgehebelt worden war.