Die Kunden warten vor dem Eingang in die beiden Märkte. Auch die Polizei war vor Ort. Fotos: him

Zum zwei­ten Mal inner­halb weni­ger Tage muss­te am Sams­tag die Feu­er­wehr zum Net­to-Markt an der Ber­neck­stra­ße aus­rü­cken. Gegen 13.15 Uhr schrill­te wie­der die Alarm­glo­cke und dies­mal mus­ten auch alle Kun­den die bei­den Geschäf­te Net­to und Action ver­las­sen. Gegen 13.30 Uhr gab die Feu­er­wehr Ent­war­nung und been­de­te den Ein­satz.

Zug­füh­rer Arno Zehn­der über­prüf­te die Sprink­ler­zen­tra­le.

Schon am Frei­tag­abend war ein Lösch­zug der Tal­stadt­feu­er­wehr aus­ge­rückt. Auch da hat­te es sich um einen Fehl­alarm gehan­delt. Die Feu­er­wehr ver­mu­tet einen tech­ni­schen Defekt in der Sprink­ler­an­la­ge als Ursa­che für die Fehl­alar­me.