2.2 C
Rottweil
Donnerstag, 12. Dezember 2019
Start Schram­berg Schram­berg: Grün­gut­hau­fen kommt weg

Schramberg: Grünguthaufen kommt weg

-


SCHRAMBERG – Eigent­lich sind die Grün­gut­sam­mel­stel­len dicht, doch auf dem Schwei­zer­park­platz liegt noch jede Men­ge Äste, Zwei­ge, Laub und Unkraut.

Auf einem Schild steht, dass die Grün­gut­an­nah­me geöff­net sei vom 1. März bis 15. Novem­ber, und dies sams­tags von 11 bis 16 Uhr. Das küm­mert aber offen­bar nie­mand.

Eigent­lich unmiss­ver­ständ­lich.…

Zustän­dig ist das Land­rats­amt. Das wie­der­um habe die Fir­ma Alba infor­miert, so die Abtei­lungs­lei­te­rin im Ord­nungs­amt Cor­ne­lia Pen­ning auf Nach­fra­ge der NRWZ: „Alba ist dran, die Grün­gut­stel­len im Kreis über den Win­ter zu schlie­ßen. Sie holen die Res­te ab und neh­men die Schil­der mit.“

Bau­hof­lei­ter Stef­fen Auber ver­si­chert, eine ganz­jäh­ri­ge Öff­nung der Grün­gut­plät­ze mache kei­nen Sinn: „Wenn da  ein Meter Schnee auf dem Grün­gut liegt, haben wir am Ende vom Win­ter nur Sila­ge.“ Mit der ent­spre­chen­den Geruchs­be­läs­ti­gung.

 

- Adver­tis­ment -