Schramberg: Strecke nach Lauterbach wieder frei

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Die Landesstraße 108 zwischen Schramberg und Lauterbach war wegen eines Felssturzes am Donnerstagabend gesperrt worden. Das meldet die Polizei. Inzwischen ist sie wieder frei.

Update, Lauterbachs Bürgermeister Norbert Swoboda hat sich gemeldet. Er schreibt: “Die Strecke ist wieder frei gegeben. Es besteht keine Gefahr weiterer Felsstürze. Somit steht auch einem Besuch des Lauterbacher Dorffestes am Wochenende nichts mehr im Wege.“

Unser ursprünglicher Bericht: Geröll und bis zu 60 mal 60 Zentimeter große Felsbrocken sind auf die Fahrbahn gefallen und versperren die Durchfahrt, heißt es im Polizeibericht. Zu Schaden kam niemand.

Die Sperrung dauert voraussichtlich noch den ganzen Freitagvormittag an. Die Gefahr weiterer Erdrutsche wird noch überprüft.

Eine Umleitung ist eingerichtet worden.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

1 Kommentar

1 Kommentar
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Norbert Swoboda
1 Jahr her

Die Strecke ist wieder frei gegeben. Es besteht keine Gefahr weiterer Felsstürze. Somit steht auch einem Besuch des Lauterbacher Dorffestes am Wochenende nichts mehr im Wege.
Norbert Swoboda, Bürgermeister

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Bedeckt
7.3 ° C
10.6 °
5.7 °
89 %
2kmh
100 %
Mi
9 °
Do
9 °
Fr
4 °
Sa
5 °
So
5 °