7.4 C
Rottweil
Samstag, 7. Dezember 2019
Start Schram­berg Schram­berg-Sul­gen: Erschlie­ßungs­ar­bei­ten Maden­wald ver­ge­ben

Schramberg-Sulgen: Erschließungsarbeiten Madenwald vergeben

Neu­es Gewer­be­ge­biet soll bis Mit­te 2020 erschlos­sen sein

-

SCHRAMBERG –  Der Ver­ga­ben der Erschlie­ßungs­ar­bei­ten für das Gewer­be­ge­biet Maden­wald in Sul­gen hat der Aus­schuss für Umwelt und Tech­nik ein­mü­tig zuge­stimmt. Zu einem Pau­schal­preis von 690.200 Euro wird die Bösin­ger Fir­ma Bant­le die Kana­li­sa­ti­on, die Erd­ar­bei­ten für Gas und Was­ser­lei­tun­gen und die Stra­ßen auf dem Gebiet der ehe­ma­li­gen Gärt­ne­rei Profft, spä­ter Läng­le, bau­en.

Ober­bür­ger­meis­ter Tho­mas Her­zog erin­ner­te dar­an, dass noch der alte Gemein­de­rat die Aus­schrei­bung und die Sat­zung zum Bebau­ungs­plan beschlos­sen hat­te. Kon­rad Gin­ter von der Abtei­lung Tief­bau berich­te­te, es sei­en  vier Ange­bo­te ein­ge­gan­gen, das aus Bösin­gen sei das güns­tigs­te gewe­sen. Weil es sich um eine „über­schau­ba­re Maß­nah­me“ hand­le kön­ne man das um fünf Pro­zent güns­ti­ge­re Pau­schal­an­ge­bot anneh­men.

Mit den Erschlie­ßungs­ar­bei­ten wer­de die Fir­ma im Sep­tem­ber oder Okto­ber begin­nen. Fer­tig wer­den wol­le man im Som­mer 2020, sodass dann die ers­ten Fir­men sich im neu­en Gewer­be­ge­biet Maden­wald ansie­deln kön­nen.

 

- Adver­tis­ment -