Schramberger Blumensäulen angekettet

HGV: "Wir halten an unseren Blumen fest"

SCHRAMBERG  –  Die Blumensäulen in der Fußgängerzone stehen wieder. Am vergangenen Wochenende hatten Unbekannte die vom Handels- und Gewerbeverein frisch aufgestellten Blumensäulen umgeworfen. Dabei waren viele der Geranien herausgefallen.

Die Fußgängerzone mit den Blumensäulen am frühen Mittwochmorgen.

Noch am Sonntag  hatte der HGV ein paar Leute organisiert, die die Säulen wieder aufgestellt haben. Die Stadtgärtnerei hat am Montag die Blumen wieder eingepflanzt.

Bauhofmitarbeiter haben die Säulen nun mit Ketten an Laternenpfähle angeschlossen. „Wir haben das als kurzfristige Lösung gewählt“, so HGV-Geschäftsführerin Manuela Klausmann. „Auch als Signal: ‚Wir halten an unseren Blumen fest!‘“  Wie die Blumensäulen dauerhaft gegen Chaoten gesichert werden können, werde noch überlegt.

 

-->

Mehr auf NRWZ.de