- Anzeigen -

Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße 21, 78628 Rottweil

Bauen & Wohnen: Wie kommt man an die guten Handwerker?

(Anzeige). Willkommen zur Mai-Ausgabe des NRWZ.de-Sonderthemas "Bauen & Wohnen". Diesmal beschäftigen wir uns mit der Frage, wie man die guten Handwerker findet,...

Sechs Tipps für den Besuch beim Optiker in Corona-Zeiten

(Anzeige). Nach der Notversorgung haben viele Augenoptiker ihre Geschäfte wieder regulär geöffnet. Weil das Coronavirus wahrscheinlich auch über die Augenbindehaut in den Körper gelangen...

STARBESUCH im Autokino Schiltach

(Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

Stimmung im Keller? Gehen Sie trotzdem einkaufen. Vor Ort.

(Meinung). Die Läden haben wieder geöffnet. Wir haben das vor gut 14 Tagen mit Freude vermeldet. Da war Erleichterung zu spüren, Aufschwung....

Rathaus Lauterbach erhält AMEGAN Desinfektionsspender

(Anzeige). Aufgrund der aktuellen Situation überreichte Thomas Nagel der Gemeindeverwaltung Lauterbach vier AMEGAN Desinfektionsspender. Die Firmenkonstellation team-for-automation, Thomas Nagel aus Schramberg-Sulgen, Industrielle...
8.9 C
Rottweil
Mittwoch, 27. Mai 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

    Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße 21, 78628 Rottweil

    Bauen & Wohnen: Wie kommt man an die guten Handwerker?

    (Anzeige). Willkommen zur Mai-Ausgabe des NRWZ.de-Sonderthemas "Bauen & Wohnen". Diesmal beschäftigen wir uns mit der Frage, wie man die guten Handwerker findet,...

    Sechs Tipps für den Besuch beim Optiker in Corona-Zeiten

    (Anzeige). Nach der Notversorgung haben viele Augenoptiker ihre Geschäfte wieder regulär geöffnet. Weil das Coronavirus wahrscheinlich auch über die Augenbindehaut in den Körper gelangen...

    STARBESUCH im Autokino Schiltach

    (Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

    Stimmung im Keller? Gehen Sie trotzdem einkaufen. Vor Ort.

    (Meinung). Die Läden haben wieder geöffnet. Wir haben das vor gut 14 Tagen mit Freude vermeldet. Da war Erleichterung zu spüren, Aufschwung....

    Rathaus Lauterbach erhält AMEGAN Desinfektionsspender

    (Anzeige). Aufgrund der aktuellen Situation überreichte Thomas Nagel der Gemeindeverwaltung Lauterbach vier AMEGAN Desinfektionsspender. Die Firmenkonstellation team-for-automation, Thomas Nagel aus Schramberg-Sulgen, Industrielle...

    Schüler wünschen sich weniger Unterricht am Nachmittag

    Zukunftswerkstatt des Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrums Hören Heiligenbronn

    Schramberg-Heiligenbronn. Die Werkrealschüler des Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrums Hören Heiligenbronn entwickelten im Rahmen einer Zukunftswerkstatt erstmals eigene Vorstellungen zur Nachmittagsgestaltung an ihrer Schule. Dies teilt die Stiftung St. Franziskus in einer Pressemitteilung mit.

    Ganz oben auf der Wunschliste der Jugendlichen: ein Raum für die Mittagspause, in dem man auch essen kann. Weniger Unterricht am Nachmittag, ein Angebot an Arbeitsgemeinschaften und ein Schülerkiosk, in dem Snacks und Schulmaterialien angeboten werden, folgten.

    Eine lange Wunschliste war das Ergebnis der ersten Zukunftswerkstatt am Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrum Hören Heiligenbronn.

    An zwei Vormittagen sammelten die Klassen fünf bis zehn in Kleingruppen Ideen zu Freizeitgestaltung, Mittagsbetreuung, Gestaltung der Mittagspause und Aufenthaltsräumen. „Damit sich Schüler aus unterschiedlichen Klassen und mit verschiedenen Vorstellungen austauschen, haben wir die Gruppen bunt zusammengewürfelt“, erklärt die die Sonderpädagogin Franziska Glatthaar. Sie begleitete die Zukunftswerkstatt mit Kolleginnen. „Die wichtigsten Punkte wurden in der Gruppe gemeinsam festgelegt und dann schriftlich festgehalten“, sagt sie.

    Am Ende stand eine gegenseitige Präsentation der Ergebnisse. Über diese zeigt sich Glatthaar begeistert: „Es kamen tolle Ideen heraus. In einem nächsten Schritt arbeitet ein von der Schülermitverwaltung ausgewähltes Schülerteam mit einer Lehrer-Arbeitsgruppe und der Schulleitung an der Umsetzung einzelner Vorschläge“, erläutert sie das weitere Vorgehen. Die Rückmeldung der Schüler sei im Übrigen durchweg positiv gewesen: „Endlich durften auch sie mal sagen, was für sie wichtig ist.“

     

     

     

    -->
    - Anzeige -

    Newsletter

    Ein Friedensbotschafter auch in Rom und in Polen

    Noch nie hat eine Postkarte des Stadtarchivs und Stadtmuseums Schramberg solche Kreise gezogen wie die Postkarte zum 100. Jahrestag des Endes des Ersten Weltkrieges...

    Landesehrennadel für Thomas Hug aus Waldmössingen

    Thomas Hug aus Waldmössingen erhielt am Montag von Oberbürgermeisterin Dorothee Eisenlohr die Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg für seine Verdienste im Ehrenamt. Darüber berichtet die...

    HGV Schramberg diskutiert mit Landtagsabgeordnetem Karrais über die aktuelle Situation

    Der Landtagsabgeordnete Daniel Karrais interessierte sich bei einem Besuch und Austausch mit dem HGV Schramberg und Oberbürgermeisterin Dorothee Eisenlohr für die Situation des Einzelhandels...

    Badisch-Schwäbischer Erfindergeist: Sonderausstellung in Schramberg

    Mit der Wankel-Sonderausstellung soll der Wankelmotor mit seinen zahlreichen, verschiedenen Anwendungsbereichen von seiner frühen Entwicklung durch den badischen Erfinder Felix Wankel zusammen mit der...

    Knast oder nicht?

    Ein 26-Jähriger aus Wellendingen - vorbestraft unter anderem wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahrens ohne Führerschein - setzte am Dienstag alles auf...

    STARBESUCH im Autokino Schiltach

    (Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

    "Im Sommer wird mein Betrieb sterben": Das denken Unternehmer über den Lockdown und die Corona-Krise

    Nach den beiden Umfragen unter unseren Lesern haben wir uns gefragt: Wie geht es Unternehmern und Selbstständigen in der Krise? Wir haben...

    Schweizer: Produktionsstart in China 

      Nach eineinhalbjähriger Bauzeit startete vor wenigen Tagen die Produktion im neuen High-Tech Leiterplatten Werk in Jiangsu/China. Bisher hat Schweizer in den neuen Standort etwa...

    Desinfektionsmittelspender für die Feuerwehr

    WELLENDINGEN-WILFLINGEN - Die Feuerwehr Wilflingen und Wellendingen durften kürzlich eine - vor allem in diesen Zeiten - großzügige Sachspende in Empfang nehmen....

    Gasaustritt: Rettungskräfte im Einsatz

    Rottweil. Bei Straßenbauarbeiten hat ein Bagger am Vormittag gegen 8.30 Uhr eine Gasleitung beschädigt. Gas trat aus. Die Rettungskräfte waren im Einsatz.
    - Anzeige -