- Anzeigen -

AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

(Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

(Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

Stimmung im Keller? Gehen Sie trotzdem einkaufen. Vor Ort.

(Meinung). Die Läden haben wieder geöffnet. Wir haben das vor gut 14 Tagen mit Freude vermeldet. Da war Erleichterung zu spüren, Aufschwung....

Zurück ins Fitnessstudio

(Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

(Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße...
9.6 C
Rottweil
Freitag, 5. Juni 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

    (Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

    Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

    (Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

    Stimmung im Keller? Gehen Sie trotzdem einkaufen. Vor Ort.

    (Meinung). Die Läden haben wieder geöffnet. Wir haben das vor gut 14 Tagen mit Freude vermeldet. Da war Erleichterung zu spüren, Aufschwung....

    Zurück ins Fitnessstudio

    (Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

    Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

    (Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

    Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

    Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße...

    Smartphone statt Parkschein?

    Bargeldlos bezahlen könnte schon bald möglich werden

    ModerneTechnik auch beim Parkgebührenzahlen: Wenn der Gemeinderat  zustimmt, könnte noch in diesem Frühjahr die Zehnerle-Sucherei ein Ende haben.

    In einer Vorlage für den Gemeinderat schlägt die Verwaltung vor das bargeldlose Bezahlen „von Parkgebühren bei Nutzung der bewirtschafteten öffentlichen Stellplätze in Schramberg“ zu ermöglichen. Die Digitalisierung mache es möglich, immer mehr Städte setzten moderne Technologien ein, um ihren Service zu verbessern. Dank der inzwischen in Schramberg vorhandenen flächendeckenden und modernen Breitbandinfrastruktur sei das nun möglich.

    Mit dem Verfahren der Firma sunhill technologies blieben „den Nutzern lästige Wege zu den Parkscheinautomaten und das Vorhalten von Kleingeld erspart“, heißt es in der Vorlage. Wenn genügend Autofahrer mitmachten, ergäben sich mittelfristig ergeben sich „neue Möglichkeiten in der Parkraumbewirtschaftung“.

    Aktuelle Stellenanzeigen auf NRWZ.de:

     „sunhill technologies“ ist eine Tochter der Volkswagen Financial Services und derzeit Marktführer beim bargeldlosen Zahlen von Parkgebühren in Deutschland In einem Vertragsentwurf bietet die Firma aus Erlangen an, bei einer Laufzeit von 48 Monaten der Stadt 100 Prozent der anfallenden Gebühren zu erstatten.

    Bezahlen würden die Parkplatznutzer. Sunhill Technologies kassiert pro Transaktion eine Servicegebühr in Höhe von 14 Prozent aus den Parkgebühren und weitere14 Cent pro Parkvorgang. Bei einem Euro Parkgebühr legt der Autofahrer also nochmals 28 Cent drauf. Wer per SEPA-Lastschriftverfahren oder Kreditkarte abrechnet und über die App TraviPay meldet, kommt billiger davon und zahlt eine Servicegebühr von 7 Prozent aus den Parkgebühren und 7 Cent, Bei einem Euro parkgebühr also 14 Cent je Bezahl-/Parkvorgang.

     Der Vorteil des Verfahrens laut Stadtverwaltung: Das System wäre sofort und ohne Voranmeldung oder Registrierung, entweder per SMS oder per Park App nutzbar. Die Abrechnung der Parkgebühren erfolgt einfach über die Handyrechnung oder das Prepaid-Guthaben oder bei einer Registrierung, alternativ auch über Lastschrift oder Kreditkarte.

    - Anzeige -

    Die Einführung und der Betrieb wäre für die Stadt Schramberg über die gesamte Laufzeit des Vertrags von 48 Monaten kostenneutral. Sunhill würde auch den Druck der Aufkleber bezahlen, die an den Parkscheinautomaten angebracht werden.

    Mit dem Handels- und Gewerbeverein Schramberg habe man gesprochen; dieser würde sich über den neuen Service in Schramberg freuen. Mittelfristig  könnte man auch im Parkhaus das bargeldlose Bezahlen einführten. Allerdings müsste dazu die Schrankenanlage aufgerüstet werden. (Wenn wieder mal ein  Autofahrer dagegen brettert, wäre eine günstige Gelegenheit.)

    Mit den vorhandenen geeigneten Handgeräten undSmartphones können die städtischen Mitarbeiter auch kontrollieren, ob die Gebühren bezahlt sind. Wenn der Gemeinderat zustimmt, könnte der Systemstart innerhalb von etwa sechs Wochen beginnen. Die Stadt habe auch das Angebot eines Konkurrenzunternehmens geprüft, aber Im Vergleich sei das Angebot der „sunhill technologies“ deutlich vorteilhafter, heißt es abschließend.

    Das Sunhill-Angebot gibt es bereits in einer Vielzahl deutscher Städte: von Aachen bis Zirndorf. In der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg wäre Schramberg Vorreiter. Horb ist die nächste Stadt, in der das System schon installiert ist.

     

     

     

    -->
    - Anzeige -

    Newsletter

    Pinnwand

    expert Enderer **** Wir sind weiter telefonisch und online für Sie da! ****

    Trotz schwieriger Zeit haben wir einige Angebote für Sie vorbereitet. Nutzen Sie unseren telefonischen Beratungs-Service und unseren kostenlosen Abhol- und…
    Mittwoch, 25. März 2020
    Aufrufe: 23
    Stiftung St. Franziskus Heiligenbronn - Hofladen-Verkauf jetzt in der Außenfiliale Waldmössingen

    Stiftung St. Franziskus Heiligenbronn - Hofladen-Verkauf jetzt in der Außenfiliale Waldmössingen

    Aufgrund der hohen Nachfrage geht der Verkauf unseres Hofladens mit Produkten aus der eigenen Landwirtschaft in Waldmössingen weiter. Sie finden…
    Donnerstag, 2. April 2020
    Aufrufe: 575

    Finanzen im Überblick

    Besonders in Zeiten von Corona seine Finanzen und Unterlagen im Blick haben. Ich biete Finanzbuchhaltung und Büroorganisation für Firmen an…
    Montag, 4. Mai 2020
    Aufrufe: 2

    Schramberger Sporthallen öffnen nach den Ferien

    Die Stadt öffnet ab 15. Juni fast alle städtischen Sporthallen wieder. Das schreibt Fachbereichsleiterin Susanne Gwosch in einem Brief an die Schramberger Sportvereine. Auf...

    Liquidität und Ausbildung werden unterstützt

    „Die ankündigten Maßnahmen der Bundesregierung unterstützen den Mittelstand in seiner ganzen Breite." Dieses Fazit zieht Thomas Albiez, Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer (IHK) Schwarzwald-Baar-Heuberg,...

    Rubbellose geklaut – doch die sind nicht brauchbar

    Rottweil. Ein Unbekannter hat am Donnerstagmorgen in einem Kiosk auf der Saline mehrere Rubbellose gestohlen. Das berichtet die Polizei.

    An allen anderen Tagen

    Der Schramberger Lyriker Lars Bornschein hat einen neuen Gedichtband herausgegeben, in dem er sich mit der aktuellen Situation beschäftigt: “An allen anderen tagen –...

    Sozialer Wohnungsbau: Braucht’s den in Schramberg?

    Auf Wunsch der ÖDP-Fraktion hat die Stadtverwaltung in der Gemeinderatssitzung vom 28. Mai über die Situation im sozialen Wohnungsbau in Schramberg berichtet. Fachbereichsleiter Matthias Rehfuß...

    Dunningen: Unfall am Kreisverkehr

    Da Öl auf die Straße lief, musste die Dunninger Feuerwehr gestern Abend nach einem Unfall ausrücken. Eine 19-Jährige war kurz vor 21 Uhr von...

    Schramberg: Betrugsversuch falscher Polizeibeamter

    Ein angeblicher Polizeibeamter des örtlichen Reviers kontaktierte am gestrigen Mittwoch um 18.30 Uhr telefonisch eine 85-jährige Frau, um sie über ihre Vermögensverhältnisse auszufragen. Der...

    Schramberg-Waldmössingen: Zusammenstoß in der Heimbachstraße

    Etwa 9500 Euro Sachschaden sind Bilanz eines Zusammenstoßes zweier VW am Mittwoch, 3. Juni. Eine 61-jährige Frau hatte ihren Pkw auf einem Grundstück in...

    +++ Update: Es gibt keine Enteignungen in Sanierungsgebieten

    Der Gemeinderat der Stadt Schramberg hat sich in seiner jüngsten öffentlichen Sitzung mit dem Sanierungsgebiet „Bühlepark“ befasst. Auch Anwohnerinnen und Anwohner aus dem geplanten...

    Konjunkturpaket muss auch soziale und ökologische Anreize setzen

    ROTTWEIL - Die Jusos Rottweil haben in einer Onlinesitzung über Corona-Hilfen und ein Konjunkturpaket für die Wirtschaft debattiert. ...
    - Anzeige -