Es ist für die Orts­ver­wal­tung Ten­nen­bronn immer beein­dru­ckend zu sehen und live mit zu erle­ben, wie in Ten­nen­bronn sich die vier Bür­ger­ver­ei­ni­gun­gen für ihren Stadt­teil Ten­nen­bronn aktiv ein­brin­gen.” Dies sagt Orts­vor­ste­her Lutz Stro­bel laut einer Pres­se­mit­tei­lung.

Begeis­tert war Orts­vor­ste­her Lutz Stro­bel am ver­gan­ge­nen Sams­tag bei der Akti­on der Bür­ger­ver­ei­ni­gung „WLS“. Zur Bür­ger­ver­ei­ni­gung WLS gehö­ren die Ten­nen­bron­ner Regio­nen Wei­er­hal­den, Lin­de, Schüt­zen, Dobel, Sei­le­re­cke, Öhle, Schwar­zen­bach, Hub, Kohl­wald und Wind­kapf.

Gut 20 Hel­fer waren den gan­zen Sams­tag im Ein­satz. Der Spiel­platz „Schüt­zen“ wur­de vor 50 Jah­ren von der Bür­ger­ver­ei­ni­gung WLS ange­legt und wird seit­her auch jedes Jahr mit viel Auf­wand gepflegt und unter­hal­ten.

Nun steht in die­sem Jahr eine grund­le­gen­de Sanie­rung und Moder­ni­sie­rung an. Alte Spiel­ge­rä­te wer­den durch neue ersetzt. So wird ein Tram­po­lin ein­ge­baut, eine Nest­schau­kel und eine neue gro­ße Schau­kel und eine klei­ne.

Am Sams­tag wur­den nun­mehr die alten Gerä­te samt Fun­da­men­ten aus­ge­gra­ben und die Fun­da­men­te für das Tram­po­lin und die Nest­schau­kel gesetzt. Bag­ger, Rad­la­der, Schlep­per mit Anhän­ger waren im Ein­satz. Die Akti­on wur­de super vor­be­rei­tet und die Hel­fer waren mit Freu­de an der Akti­on dabei.

Am kom­men­den Sams­tag geht es wei­ter. Auch wird von der Bür­ger­ver­ei­ni­gung WLS auch der Wan­der­weg jedes Jahr wie­der gerich­tet und begeh­bar gemacht.

Die Kos­ten für die Spiel­ge­rä­te und das wei­te­re benö­tig­te Mate­ri­al wird von der Orts­ver­wal­tung über­nom­men ein­schließ­lich der Kos­ten für die Bewir­tung.

Die Orts­ver­wal­tung Ten­nen­bronn dankt der Bür­ger­ver­ei­ni­gung WLS sehr herz­lich für die­ses bür­ger­schaft­li­che Enga­ge­ment”, so Stro­bel.

Diesen Beitrag teilen …