Stadt Schramberg saniert Straßen für 364.000 Euro

Ausschuss für Umwelt und Technik beschließt Mittel für Tal, Sulgen, Heiligenbronn und Schönbronn / In Tennenbronn und Waldmössingen entscheiden die Ortschaftsräte

Schramberg. Für die Straßenunterhaltung und Sanierung in Schramberg-Tal, Sulgen, Heiligenbronn und Schönbronn sind 364.000 Euro eingeplant. Für den Gehweg entlang der Ortsdurchfahrt von Schönbronn sind 120.000 Euro vorgesehen. Dies beschloss der Ausschuss für Umwelt und Technik auf Vorschlag der Verwaltung.

Schäden an der Bergstraße in Sulgen.

Insgesamt sieben Baumaßnahmen werden in der Vorlage für den Ausschuss aufgezählt. Am Sonnenberg sind Asphaltarbeiten auf einer Länge von 350 Meter für 80.000 Euro vorgesehen. An der Steige gibt es partielle Ausbesserungen des Asphalts für 45.000 Euro. Die Ausbesserung an der Bergstraße soll 8000 Euro kosten. Von 10.000 Euro kosten wird ebenfalls an der Bergstraße für Ausbesserung entlang der Trasse von Unitymedia ausgegangen. 26.000 Euro sind für zwei Kreuzungen in der Konstantin-Hank-Straße eingeplant. Im Bereich der Panoramastraße ist eine Erneuerung des Asphalts für 15.000 Euro geplant. 12.000 Euro sind für den Gehweg entlang der Kreuzstaße in Heiligenbronn vorgesehen. Dies sind insgesamt 196.000 Euro.

In Heiligenbronn muss der Gehweg in der Kreuzstraße gerichtet werden.

Hinzu kommen Materialkosten des Bauhofs von 40.000 Euro, Brückenprüfung für 15.000 Euro, Rissesanierung an Straßen und Schachtregulierungen für 27.000 Euro und Nebenkosten von 25.000 Euro. Für Unvorhergesehenes ist ein Puffer von 61.000 Euro eingeplant.

In Schönbronn muss der Gehweg an der Durchgangsstraße neu gemacht werden.

Das Straßenbauamt Rottweil hat die Stadt Schramberg informiert, dass die Mariazeller Straße ab Haus 79 bis einschließlich Ortsdurchfahrt Schönbronn einen neuen Fahrbahnbelag erhalten soll. Während diese Kosten vom Kreis getragen werden, plant die Stadt 120.000 Euro für den Gehweg entlang der Ortsdurchfahrt Schönbronn ein.
Der Beschluss im Ausschuss fiel einstimmig.

 

-->

Aktuell auf NRWZ.de

„Tempo 30“ vor der Sulgener Schule

Seit Donnerstagmittag gilt nun Tempo 30 auch im Bereich der Grund-und Werkrealschule. Von Montag bis Freitag zwischen 6 und 17 Uhr gilt...

Hardt – Königsfeld: Unfall auf eisglatter Fahrbahn

Vermutlich aufgrund von Eisglätte kam es am Mittwoch gegen 8 Uhr auf der L 177 zu einem Verkehrsunfall. Eine 25-jährige Seat-Lenkerin befuhr...

Feuerwehr Dunningen: Einsatzbelastung steigt

DUNNINGEN - Dass ein großes Vertrauen in die Verantwortlichen der Einsatzabteilung Dunningen besteht, zeigten die von der ersten Bürgermeister-Stellvertreterin Inge Erath geleiteten...

Sanierung der Kastellstraße erst 2021

Der Haushaltsplan der Stadt Rottweil ist im Gemeinderat durchgesprochen worden, die einzelnen Teilhaushalte sind verabschiedet. Beim Investitionsprogramm ergaben sich...

Mehr auf NRWZ.de