- Anzeigen -

AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

(Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

(Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

STARBESUCH im Autokino Schiltach

(Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße 21, 78628 Rottweil

Bauen & Wohnen: Wie kommt man an die guten Handwerker?

(Anzeige). Willkommen zur Mai-Ausgabe des NRWZ.de-Sonderthemas "Bauen & Wohnen". Diesmal beschäftigen wir uns mit der Frage, wie man die guten Handwerker findet,...

Sechs Tipps für den Besuch beim Optiker in Corona-Zeiten

(Anzeige). Nach der Notversorgung haben viele Augenoptiker ihre Geschäfte wieder regulär geöffnet. Weil das Coronavirus wahrscheinlich auch über die Augenbindehaut in den Körper gelangen...
18.7 C
Rottweil
Donnerstag, 28. Mai 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

    (Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

    Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

    (Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

    STARBESUCH im Autokino Schiltach

    (Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

    Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

    Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße 21, 78628 Rottweil

    Bauen & Wohnen: Wie kommt man an die guten Handwerker?

    (Anzeige). Willkommen zur Mai-Ausgabe des NRWZ.de-Sonderthemas "Bauen & Wohnen". Diesmal beschäftigen wir uns mit der Frage, wie man die guten Handwerker findet,...

    Sechs Tipps für den Besuch beim Optiker in Corona-Zeiten

    (Anzeige). Nach der Notversorgung haben viele Augenoptiker ihre Geschäfte wieder regulär geöffnet. Weil das Coronavirus wahrscheinlich auch über die Augenbindehaut in den Körper gelangen...

    Stadtmuseum zeigt Bilder von der Da-Bach-na-Fahrt 2009

    SCHRAMBERG  (him) –  Eine spontane Entscheidung hat eine Fotoausstellung im Stadtmuseum ermöglicht. Über einen in Dornhan lebenden Jugendfreund hat sich vor einigen Tagen der 84 Jahre alte Berufsfotograf Rolf Walter Jeck aus der Schweiz beim Stadtmuseum Schramberg gemeldet.

    Rolf Walter Jeck aus Basel

    Er habe vor zehn Jahren eine  Fotoserie der „Da-Bach-na-Fahrt“ in Schramberg aufgenommen, berichtete er Museumsleiter Carsten Kohlmann. Und da gerade ein großer Raum frei war, beschlossen die beiden ganz spontan die Fotos auszustellen. Als Blickfang hat Kohlmann dann noch den früheren Zuber von Siggi Brändle  und eine Bach-na-Fahrer-Figur besorgt. Am Mittwochnachmittag trafen sich dann etliche Narrenzunftler, Bach-na-Fahrer, Oberbürgermeister Thomas Herzog und Museumsleute mit Fotograf Jeck und seinem Freund Karl Rohrer im Schloss.

    Kohlmann berichtete, dass Fotograf Jeck vor zehn Jahren auf die alemannische Fasnet aufmerksam geworden sei und  in diesem Zusammenhang auch die Da-Bach-na-Fahrt erlebt und fotografiert habe. Da Museumsmitarbeiterin Raphaela Schneider gerade dabei war, das Museums-Café für Fasnet umzudekorieren und der große Raum daneben nach der Krippenausstellung frei war, habe man schnell die Bilder „wäscheleinenartig“ gehängt.

    Jeck bedankte sich mit Basler Leckerli für die Möglichkeit, in einem „so schönen Raum“ seine Bilder zeigen zu können. Die Photographien habe er damals noch analog auf Film aufgenommen. Ihm sei es darum gegangen, die historische Seite der Fasnetsbräuche zu dokumentieren. Er habe jeweils Sequenzen von Bildern zusammen gefügt. Wenn man durch den Raum gehe, „beginnen die Bilder wie ein Film zu leben“.

    Basler Leckerli als Dankeschön

    Jugendfreund Rohrer berichtete von der Da-Bach-na-Fahrt  2009 und dass er in Dornhan Dr. Hans-Jochem Steim getroffen habe und dieser ihm den Tipp mit Carsten Kohlmann gegeben habe.

    - Anzeige -

    Oberbürgermeister Thomas Herzog, der bislang einmal furztrocka da-Bach-na gefahren ist, nannte die Fahrt "das Highlight der Schramberger Fasnet" und sehr wichtig für das Stadtmarketing.

    Der Schwenninger Historiker und Fasnetskenner Michael Zimmermann, der zufällig in Schramberg war, musste ebenfalls ein Grußwort beisteuern und sprach von der Da-Bach-na-Fahrt, die er seit 45 Jahren als Ideengeber begleite, als etwas „Speziellem“.  Die Schramberger Fasnet sei für Forscher besonders interessant, weil die Schramberger im 19 Jahrhundert „Häser in Villingen und anderswo aufgekauft“ hätten.

    Zunftmeister Michael Melvin schenkte dem Fotografen Rolf Jeck einen Schal der Narrenzunft, worüber sich auch sein Jugendfreund Karl Rohrer freute. Im Hintergrund beobachtet Museumsleiter und Stadtarchivar Carsten Kohlmann die Szene. Fotos: him

    Weiteres "Grußwortsprechopfer" wurde Ehrenzunftmeister Hubert Dold, der in der Ausstellung eine „Vorstufe zum neuen Narrenmuseum“ sah. Schlussfahrer Siggi Brändle erinnerte sich an seinen Zuber und das Narrenkleid von Egon Roming. Stefan Link von der weltältesten Narrenzeitung berichtete von seinen Gefühlen als Da-Bach-na-Fahrer: “Wenn man runterfährt und kommt dem Wasser näher, und da stehen die Leute, und man fliegt rein: vom ganzen Adrenalin fühlt sich das Wasser warm an.“

    Zunftmeister Michael Melvin entdeckte sich auf einer der Fotografien, und dankte Jeck, dass er ihn „figürlich sehr vorteilhaft“ abgelichtet habe. Schließlich bedankte sich für die Bach-na-Fahrer Jörg Hafner beim Fotografen und freute sich, dass auch nach zehn Jahren viele der Abgebildeten „immer noch dabei sind“.

    Mit Butterbretzeln und Berlinern hockten Fotograf und Narren noch eine Weile zusammen und erzählten von der Fasnet und dem Fotografieren.

    Info: Die Bilder sind bis Aschermittwoch im Museum zu sehen.

     

     

     

    -->
    - Anzeige -

    Newsletter

    Pinnwand

    Canada Dream Tours - Wir liefern Ihren Reisetraum gerne "auf's Sofa" und sind weiterhin erreichbar

    Canada Dream Tours - Wir liefern Ihren Reisetraum gerne "auf's Sofa" und sind weiterhin erreichbar

    Träumen Sie auch schon jetzt für die Zeit nach der Kriese? Dann reisen Sie von Ihrem Sofa aus durch Kanada…
    Donnerstag, 26. März 2020
    Aufrufe: 60

    Abholservice Gasthof Rose-Seedorf

    Liebe Gäste, wir bieten ab sofort folgende Speisenauswahl zur Abholung an. Paniertes Schnitzel mit Spätzle und Salat Rahmschnitzel mit Spätzle…
    Montag, 30. März 2020
    Aufrufe: 167

    Ristorante da Martina - Auf alle Speisen zum mitnehmen gewähren wir 15 % Rabatt

    Speisen zur Selbstabholung bitte telefonisch vorbestellen unter Tel. 0741- 34888019. Für Zustellung - nur als Alten- und Krankenhilfe, oder Quarantänesituation…
    Dienstag, 24. März 2020
    Aufrufe: 135

    Flower-Power für alle in Schramberg

    Die Natur steht in voller Blüte. Auch in Schramberg grünt es bunt und üppig. "Zehn bunte Blumentöpfe in der Fußgängerzone sollen auch in Corona-Zeiten...

    2500 Gratis-Essen in Rottweil

    Mehr als 2500 Mahlzeiten wurden ausgegeben, Bedürftige und Menschen der Risikogruppe während der „Corona-Hochphase“ verpflegt - jetzt endet die Aktion „Essen für...

    IHK prüft künftige Ausbilder digital

    Seit Februar dieses Jahres nimmt die Industrie- und Handelskammer (IHK) Schwarzwald-Baar-Heuberg den schriftlichen Teil der Ausbildereignungsprüfung an Tablets ab. „Das ist ein wichtiger Schritt...

    Glanzlicht der neuen Sonderausstellung wurde angeliefert

    Ein Glanzlicht der kommenden Sonderausstellung des Auto- und Uhrenmuseums in Schramberg - „Badisch-Schwäbischer Erfindergeist - der Wankelmotor: Zu Wasser, zu Lande und in der Luft“...

    Kreis Rottweil: Deutlich mehr Sperrmüll und Kartonagen während Corona-Krise

    Die Corona-Krise hat auch deutliche Auswirkungen auf die Abfallwirtschaft. Im Landkreis Rottweil kann derzeit deshalb der reguläre Zeitraum von maximal vier Wochen...

    Die Volkshochschule Schramberg startet nach den Pfingstferien wieder mit breitem Angebot an Sprachkursen

    Nachdem in den Integrations- und Deutschkursen bereits am 18. Mai wieder unterrichtet wird, dürfen nun ab 15 Juni auch alle anderen Sprachkurse fortgesetzt werden....

    Tennenbronn: Martin Grießhaber bietet Online-Mühlenführung

    Die Schwarzwald-Guides im Naturpark Schwarzwald-Mitte/Nord sind von der Corona Pandemie genauso betroffen, wie die Gastronomie oder die Tourismusbranche. Nachdem der Naturerlebnistag schon recht früh...

    Schramberg: Unfall mit 14.000 Euro Schaden

    Ein 60-jähriger Mercedes-Benz-Fahrer fuhr am Mittwoch gegen 9.30 Uhr in der Weihergasse auf einen vor ihm verkehrsbedingt haltenden BMW eines 73-Jährigen auf. Durch die...

    Corona-Pandemie: Bolzplätze nach Pfingsten wieder auf

    Die Landesregierung hat als weitere Lockerung  der Corona-Schutzmaßnahmen angekündigt, dass ab 2. Juni die Bolzplätze wieder öffnen dürfen. Auch in Schramberg bereitet der Bauhof die...

    Heckler und Koch kontra Betriebsrat: Einigung vor Arbeitsgericht

    Nach jahrelangem Streit haben der  stellvertretende Betriebsratsvorsitzende von Heckler und Koch (HK), Martin Stussak, und der Oberndorfer Waffenhersteller sich auf einen Vergleich geeinigt. Stussak...
    - Anzeige -