Der Dorfweiher in Tennenbronn. Archiv-Fotos: him

Die Stadt­spa­zier­gän­ge im Zusam­men­hang mit der Bewer­bung Schram­bergs um eine Lan­des­gar­ten­schau gehen nach den Pfingst­fe­ri­en in die nächs­te Run­de, so die Stadt­ver­wal­tung in einer Pres­se­mit­tei­lung. Inter­es­sier­te Ein­woh­ne­rin­nen und Ein­woh­ner sind herz­lich ein­ge­la­den sich bei den Spa­zier­gän­gen in den Stadt­tei­len über die Pla­nun­gen zu infor­mie­ren und selbst Ide­en ein­zu­brin­gen.

Erst in Tennenbronn…

Am Mon­tag, 18. Juni 2018 wird unter dem Mot­to „Blau­es Band – die Schiltach in Ten­nen­bronn” im jüngs­ten Schram­ber­ger Stadt­teil erkun­det. Treff­punkt ist um 18.30 Uhr im Katho­li­schen Pfarr­saal, Haupt­stra­ße 29 in Ten­nen­bronn. Dort stellt die Stadt­ver­wal­tung zunächst die Über­le­gun­gen zum Rah­men­plan Ten­nen­bronn im Zuge der Bewer­bung um eine Lan­des­gar­ten­schau vor. The­men wie Hoch­was­ser­schutz, Tou­ris­mus, Innen­ent­wick­lung, Gewer­be und neu­es Woh­nen, aber auch die Frei­bad­pla­nung wer­den ange­spro­chen.

Im Anschluss an den Vor­trag lädt Ober­bür­ger­meis­ter Tho­mas Her­zog zu einem Spa­zier­gang vom Dorf­wei­her, vor­bei an der Orts­ver­wal­tung und der Turn- und Fest­hal­le übers Eich­bach­tal bis zum Kro­ne-Are­al ein. Zum Abschluss besteht die Mög­lich­keit im Katho­li­schen Pfarr­saal die Impul­se und gewon­ne­nen Ein­drü­cke zu dis­ku­tie­ren und eige­ne Ide­en ein­zu­brin­gen.

…und dann in Waldmössingen…

Bereits eine Woche spä­ter, am Mon­tag, 25. Juni  fin­det ein Stadt­spa­zier­gang im Stadt­teil Wald­mös­sin­gen statt. Um 18 Uhr ist Treff­punkt an der Kas­tell­hal­le Wald­mös­sin­gen, Wei­her­wa­sen­stra­ße 10. Das The­ma „Blau­es Band – Wei­her­wa­sen in Wald­mös­sin­gen“ bil­det einen Schwer­punkt im Rah­men­plan.

Anre­gun­gen aus der Ein­woh­ner­ver­samm­lung vom 11. April 2018 wur­den bereits ein­ge­ar­bei­tet. Nach dem Vor­trag führt der Spa­zier­gang durch den Erleb­nis­bau­ern­hof zu den Sport­an­la­gen und über die Dorf­mit­te zurück zur Kas­tell­hal­le. Auch hier kön­nen zum Abschluss mit den anwe­sen­den Ver­tre­tern aus Poli­tik und Ver­wal­tung die Pla­nung dis­ku­tiert und Fra­gen gestellt wer­den.

…und schließlich auch in Heiligenbronn.

Bereits im Kalen­der vor­mer­ken, soll­te man sich den ach­ten und vor­erst letz­ten Stadt­spa­zier­gang am Mon­tag, 9. Juli  mit dem Treff­punkt  um 18 Uhr im Eli­sa­be­tha-Glöck­ler-Saal, Stif­tung St. Fran­zis­kus Hei­li­gen­bronn.