Stadtspaziergang und Frühlingsmarkt

Schulcampus im Zeichen der Landesgartenschau

So könnte der Schulcampus bei der Graf-von-Bissingen-Straße einmal aussehen. Abbildung: Stadt Schramberg

Wie ange­kün­digt star­tet die Stadt Schram­berg in den Früh­ling mit einer wei­te­ren Rei­he an Stadt­spa­zier­gän­gen und Ver­an­stal­tun­gen. Dar­über infor­miert Stadt-Spre­che­rin Susan­ne Gorgs-Mager: 

Am kom­men­den Mon­tag, 9. April  sind alle Ein­woh­ne­rin­nen und Ein­woh­ner herz­lich ein­ge­la­den zum vier­ten Stadt­spa­zier­gang mit dem Schwer­punkt­the­ma Schul­cam­pus. Treff­punkt ist um 18 Uhr im Foy­er der Ber­neck­schu­le, Schil­ler­stra­ße 50. Von dort geht es zur Erhard-Jung­hans-Schu­le, Stand­ort Schil­ler­stra­ße, wei­ter zum Licht­spiel­haus und anschlie­ßend in die Men­sa, Alte AOK in der der Graf-von-Bis­sin­gen-Stra­ße 8.

Nach Prä­sen­ta­ti­on und Erläu­te­rung der Cam­pus­plä­ne wer­den Ober­bür­ger­meis­ter Tho­mas Her­zog und Fach­leu­te aus der Ver­wal­tung allen Anwe­sen­den ger­ne für Fra­gen und Dis­kus­sio­nen zur Ver­fü­gung ste­hen. Mit dem Schul­cam­pus wird das städ­te­bau­li­che Schlüs­sel­pro­jekt auf den Weg gebracht, das mit dem Schwung einer Lan­des­gar­ten­schau eine nach­hal­ti­ge Stadt­er­neue­rung anschie­ben kann, die in der Tie­fe als Jahr­hun­dert­pro­jekt für Schram­berg bezeich­net wer­den muss.

Die Unter­füh­rung beim Schloss: Ein unwirt­li­cher Ort, ungern benutzt. Im Kon­zept des Schul­cam­pus ist die­se Unter­füh­rung nicht mehr not­wen­dig. Foto: pm

Am drauf­fol­gen­den Sams­tag, 14. April, besteht auf dem Rat­haus­platz bezie­hungs­wei­se je nach Wet­ter­la­ge im Ein­gangs­be­reich der Kreis­spar­kas­se in Schram­berg von 10 Uhr bis 12 Uhr eine wei­te­re Mög­lich­keit, um mit Ver­wal­tung und Ver­tre­tern des Gemein­de­rats ins Gespräch zu kom­men und das Schul­cam­pus­kon­zept, Quer­ver­bin­dun­gen zum „Blau­en Band“ der Lan­des­gar­ten­schau oder auch über mög­li­che Nach­nut­zun­gen in frei­wer­den­den Gebäu­den zu dis­ku­tie­ren.

Eine wei­te­re Ver­an­stal­tung im April soll­te sich eben­falls schon jeder vor­mer­ken. Mit einem schmu­cken Früh­lings­markt am Don­ners­tag, 19. April von 12 Uhr bis 18 Uhr blüht Schram­berg auf. Alle Ein­woh­ne­rin­nen und Ein­woh­ner sind herz­lich ein­ge­la­den, die Bewer­bung für eine Lan­des­gar­ten­schau mit der Stadt zu fei­ern. Crê­pes-Mobil und Smo­ker berei­ten kuli­na­ri­sche Köst­lich­kei­ten und regio­na­le Pro­duk­te aus der Natur wer­den zum Ver­kauf ange­bo­ten.