Stadtverwaltung Schramberg: Kämmerer Walter ist da

Fliegender Wechsel im Rathaus

SCHRAMBERG  – Schrambergs neuer Stadtkämmerer Klemens Walter hat am Montag seinen Dienst begonnen. Der Nachfolger von Rudi Huber war zuvor Hauptamts- und Personalleiter in Bad Rippoldsau-Schappach. Seit gut zehn Jahren leitete er auch die Finanzabteilung dort.

Rudi Huber wird Ende des Jahres in Ruhestand treten, nimmt aber ab Ende September schon seinen Resturlaub aus diesem und dem vergangen Jahr. Der Gemeinderat hatte Walter Ende Juni gewählt. Er hatte seither schon einige Male bei Ratssitzungen und in der Verwaltung herein geschaut. In den kommenden beiden Wochen wird Huber seinem Nachfolger die Arbeitsweise in der Schramberger Kämmerei erläutern und ihn einarbeiten.

Walters erster Arbeitstag  war gleich ein ziemlich langer, denn traditionsgemäß kommen die Kämmerer auch zu den Ältestenrats- und häufig auch zu den Ortschaftsratssitzungen.

Walter ist 50 Jahre alt, verheiratet und hat zwei 20  und 17 Jahre alte Söhne. Er wohnt mit seiner Familie in Hausach.

 

 

-->

Mehr auf NRWZ.de