NRWZ.de, 4. Juni 2021, Autor/Quelle: Martin Himmelheber (him)

Steige: Strom und Breitband werden verlegt

Kein Loch über den Winter / Am Ende noch der Hirsoner Platz

Die Bauarbeiten an der Steige gehen weiter. Derzeit lässt die Stadt die Strom- und Breitbandkabel verlegen. Dass die Strecke noch einmal aufgerissen werden muss, sei schon länger klar gewesen, so Tiefbauchef Konrad Ginter auf Nachfrage der NRWZ. „Es hat für die Arbeiten vor dem Winter nicht mehr gereicht und wir wollten über den Winterdort keinen Graben offen lassen.“

Deshalb habe man  erst einmal zugeschüttet und öffne nun wieder. In den nächsten Tagen würde ein Monteur die Anschlüsse herstellen „und dann wird gepflastert“, verspricht Ginter. Der untere Bereich und die Paradiesgasse sind bereits weitgehend fertig gestellt. Als letzter Abschnitt der Sanierung der Fußgängerzone  folgt dann noch  der Hirsoner Platz, den die Stadt ebenfalls noch umgestalten will.

Steige: Strom und Breitband werden verlegt