stiftung st. franziskus heiligenbronn: Erster Spatenstich für neue Schulsporthalle

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Seit drei Jahren ist Cacau der Integrationsbeauftragte des Deutschen Fußballbundes (DFB). Nun übernahm der ehemalige Nationalspieler zudem die Schirmherrschaft über die Spendenaktion „Wir machen Schule. Machen Sie mit.“ der stiftung st. franziskus heiligenbronn.

Am Dienstag machte er den ersten Spatenstich zum aktuellen Großprojekt Schulsporthalle St. Christophorus. Beim anschließenden von der BW-Bank Albstadt unterstützten Sportstalk stellte sich der 38-Jährige den Fragen von Moderator Jörg Reschke und Gästen.

Von links: Dietmar Stephan (Direktor SBBZ Sehen Heiligenbronn), Karl-Josef Prothmann (BW-Bank Albstadt-Ebingen), Jörg Reschke (Moderator), Stefan Guhl (designierter Vorstand stiftung st. franziskus heiligenbronn), Cacau (Schirmherr der Spendenaktion), Hubert Bernhard (Vorstand stiftung st. franziskus heiligenbronn).

Der sympathische Fußballspieler und Familienvater – geboren 1981 im brasilianischen Santo André als Claudemir Jerônimo Barreto – kam gut an bei den rund 100 Schülern, Stiftungs-Mitarbeitern und Spendern in den Zuschauerreihen im Elisabetha-Glöckler-Saal. Fragen zu seinem spannenden Lebenslauf beantwortete er mit ebenso breitem Lächeln und Überzeugungskraft wie jene zum Fußball und seinem Lieblingsverein VfB Stuttgart. Dort spielte er bis 2016, wurde 2007 mit dem Club Deutscher Meister. In seinen Worten kamen aber auch die Schattenseiten des Profifußballer-Daseins zur Sprache: Enttäuschungen, Misserfolge, Zweifel. Cacau schilderte, wie ihm der Glaube an Gott gerade in schwierigen Momenten Halt und Sinn gegeben habe.

 

Als weiterer Gesprächspartner kam SBBZ-Schulleiter Dietmar Stephan im Laufe der neunzig Minuten dazu. Er erläuterte dem prominenten Gast und den Zuschauern gleichermaßen die Besonderheiten der geplanten Schulsporthalle St. Christophorus. Die mit 4,6 Millionen Euro Baukosten veranschlagte Halle soll in allen Bereichen barrierefrei sein, damit sich die Kinder frei und sicher bewegen können. Umfangreiche halldämmende Decken-, Böden- und Wandelemente sorgen darüber hinaus für weniger Störschall, um hörgeschädigten Kindern und Jugendlichen bestmögliche akustische Wahrnehmung zu ermöglichen. Sehr auffällige Bodenmarkierungen helfen den Kindern, sich während des Sports im Raum zu orientieren. Und nicht zuletzt sollen neue Sportgeräte angeschafft werden. Die bisher verwendeten seien sehr abgenutzt.

Die Stiftung erhält für den Bau der Sporthalle einen Landeszuschuss von 500.000 Euro; die Restsumme muss sie aus eigenen Mitteln aufbringen. Unterstützt wird sie zudem von zahlreichen Spendern: Rund 750.000 Euro haben diese bereits in das aktuelle Projekt für die Schulsporthalle eingebracht.

Autogramme von Cacau gab es auf Karten, Trikots oder Buchdeckeln. Und kleine Gespräche noch dazu.

Nach Spatenstich und dem Sportstalk genossen junge wie ältere Zuschauer die Möglichkeit, dem ehemaligen Nationalspieler ganz nahe zu kommen. 50 gewannen seine handsignierte Autobiografie „Immer den Blick nach oben“, für alle anderen hatte Cacau reichlich Autogrammkarten dabei.

Die Spendenaktion „Wir machen Schule. Machen Sie mit.“ rief die stiftung st. franziskus heiligenbronn 2008 ins Leben. Das aktuelle Spendenprojekt ist der Bau der neuen Schulsporthalle St. Christophorus. Mehr Informationen dazu unter www.wir-machen-schule-machen-sie-mit.de.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Bedeckt
3.5 ° C
5.5 °
1.1 °
100 %
2.4kmh
93 %
Sa
11 °
So
10 °
Mo
8 °
Di
5 °
Mi
5 °