Sulgen: Hohlgasse derzeit durchfahrbar

B-462-Bauarbeiten machens nötig

SCHRAMBERG –  Wegen der Großbaustelle an der B 462 suchen sich die Autofahrer auf dem Sulgen Ausweichmöglichkeiten. Besonders belastet dabei ist die Lindenstraße. Um die Anwohner während der Baumaßnahme dort zu entlasten, hat die Stadt kurzfristig die Sperrpoller an der Hohlgasse abmontiert.

Das hat der zuständige Fachbereichsleiter Matthias Rehfuß im Gespräch mit der NRWZ berichtet. Weil es in der Lindenstraße keinen Gehweg gebe, sei es dort immer wieder zu gefährlichen Situationen gerade auch mit Kindern auf dem Weg zur Schule gekommen. „Wir haben die Poller in der Hohlgasse weg gemacht, damit beide Straßen während der Bauarbeiten an der B 462 gleichmäßig belastet werden und sich so die Verkehrssicherheit wieder verbessert“, begründet Rehfuß die schnelle Entscheidung. Eine Einwohnerinformation hätte zu viel Zeit in Anspruch genommen.

Rehfuß weist daraufhin, dass im Winter die Hohlgasse wegen des Räumdienstes immer für den Verkehr geöffnet sei. Die Sperrung in der schneefreien Zeit sei rechtlich nicht ganz einwandfrei. Man wolle sehen, wie sich der Verkehr dort entwickelt.

 

-->

Mehr auf NRWZ.de