Tennenbronn CDU gewinnt, freie Liste verliert einen Sitz

BDU bleibt bei zwei Sitzen im Ortschaftsrat

Tennenbronn – Bei der Ortschaftsratswahl in Tennebronn verschieben sich die Kräfteverhältnisse leicht zu Gunsten der CDU. Sie wird im künftigen Ortschaftsrat mit vier Sirtzen vertreten sein, die Freie Liste muss einen Sitz abgeben und hat künftig noch fünf Mandate. Die BDU-Liste bleibt bei zwei Mandaten.

Die Freie Liste erhielt 42,9 Prozent, die CDU 38,2 Prozent und die BDU 18,9 Prozent.Die Wahlbeteiligung lag bei 48,8 Prozent.

2014 hatte die Freie Liste noch 51 Prozent erhalten, die CDU 31,9 Prozent und die BDU 17,1 Prozent. Im Ortschaftsrat werden künftig Manfred Moosmann, Oskar Rapp, Danny Borowka Wolfgang Haberstroh und Christine Fiedler für die Freie Liste sitzen. Die CDU ist mit Patrick Fleig, Peter Bösch, Sonja Hils und Felix Broghammer vertreten. Für die BDU gewählt sind Reinhard Günter (Gitarre) und Monika Kaltenbacher.

Anm. der Redaktion: Bei der CDU hat sich nochmals ein Name geändert, nachdem wirklich alle Stimmen ausgezählt waren, wir bitten um Entschuldigung.

 

-->

Mehr auf NRWZ.de