Die Baustelle derEnBW am Tunnelausgang.Foto: him

SCHRAMBERG  (him) – Weil die EnBW der­zeit beim Tun­nel­aus­gang an der Geiß­hal­den­stra­ße ein  Erd­ka­bel ver­legt, läuft der Ver­kehr im Schloss­berg­tun­nel der­zeit nur auf einer Spur.

Das hat Tief­bau­amts­lei­ter Klaus Dezem­ber auf Nach­fra­ge von Stadt­rat Mir­ko Wit­kow­ski im Aus­schuss für Umwelt und Tech­nik berichtet.“Um eine Ver­kehrs­ge­fähr­dung zu ver­mei­den, wird der Ver­kehr ein­spu­rig an der Bau­stel­le vor­bei­ge­führt“, begrün­de­te Dezem­ber die Maß­nah­me. Bis wann die EnBW die 20KV Lei­tung im Boden hat, konn­te er nicht sagen.

Hier wer­den die Lei­tun­gen unter der Stra­ße durch­füh­ren. Foto: him