Dringend sanierungsbedürftig: Umfahrung Sulgen. Foto: him

In die­sem Som­mer muss auch die B 33 bei Gut­ach saniert wer­den. Das hat das Regie­rungs­prä­si­di­um jetzt mit­ge­teilt. Dann soll der Ver­kehr weit­räu­mig über Schram­berg umge­lei­tet wer­den. Eben­falls in die­sem Som­mer ist aber auch geplant, mit den Bau­ar­bei­ten an der B 462 Umge­hung Sul­gen zu begin­nen.

Die Bau­ar­bei­ten bei Gut­ach sol­len vom 24. Juni bis 26. Juli dau­ern. Die Bau­ar­bei­ten in Sul­gen könn­ten frü­hes­tens am 15. Juli star­ten. „Kein Pro­blem”, sagt Joa­chim Hil­ser vom Stra­ßen­bau­amt Rott­weil, „das ist mit den Offen­bur­ger Kol­le­gen abge­stimmt.” In den ers­ten zwei Wochen der Sul­ge­ner Bau­ar­bei­ten kann der Ver­kehr noch über die Umge­hungs­stra­ße flie­ßen. Die Umlei­tung wer­de zwar schon ein­ge­rich­tet, damit sich die Ein­hei­mi­schen dran gewöh­nen. Man kön­ne aber zunächst wei­ter auf der Umge­hungs­stra­ße fah­ren.

Alternativroute über die Gartenstraße schwer vorstellbar

Wir müs­sen aber zei­tig anfan­gen, sonst kom­men wir in den Win­ter hin­ein”, gibt Hil­ser zu beden­ken. Die Ver­kehrs­füh­rung mit den ent­spre­chen­den Schlepp­kur­ven wäh­rend der Umlei­tungs­zeit sei vom Ver­kehrs­pla­ner genau unter­sucht wor­den. Er habe geprüft, ob die Last­zü­ge um die Kur­ven auf der Umlei­tungs­stre­cke kämen oder Geh­we­ge umge­baut wer­den müss­ten. „Wenn alle ver­nünf­tig fah­ren, funk­tio­niert das”, so Hil­ser, der die Bau­ar­bei­ten lei­ten wird. Eine Umlei­tung über die David-Dei­ber-Stra­ße und die Gar­ten­stra­ße sei wegen der dor­ti­gen engen Kur­ven und weil es sich dort um Wohn­ge­bie­te hand­le, schwer vor­stell­bar.