(Anzei­ge). Der Han­dels- und Gewer­be­ver­ein (HGV) und die Schram­ber­ger Geschäf­te laden am 22. Okto­ber wie­der zu ihrem ver­kaufs­of­fe­nen Sonn­tag mit Krea­tiv­markt ein.

Mit einem bun­ten Pro­gramm will der HGV am ver­kaufs­of­fe­nen Sonn­tag für Anre­gun­gen, gute Unter­hal­tung und herbst­li­che Stim­mung sor­gen. Auf dem Krea­tiv­markt hin­ter dem Rat­haus, der „Neu­en Mit­te“ Schram­bergs, bie­ten vie­le Krea­ti­ve ihre Blu­men­ge­ste­cke, Schmuck oder Laub­sä­ge­ar­bei­ten an. Die Blin­den­werk­statt der Stif­tung St. Fran­zis­kus wird an ihrem Stand wie­der Bürs­ten und Besen aller Art ver­kau­fen. Holz­de­ko, Filz­ar­ti­kel, Natur­sei­fe, Kera­mik und Ker­zen run­den das krea­ti­ve Ange­bot ab. Auch ein Bas­te­l­an­ge­bot für Kin­der hat der Han­dels- und Gewer­be­ver­ein orga­ni­siert.

Für Musik sor­gen gleich meh­re­re Grup­pen im Lau­fe des Nach­mit­tags: „Dou­ble Gum & John­ny Wei­chert“ unter­hal­ten vor dem Rat­haus mit Rock, Pop, Coun­try, Blues bis hin zu Schla­gern aus den 50er,60er und 70er Jah­ren. Schü­le­rin­nen und Schü­ler der Musik­werk­statt Schram­berg musi­zie­ren in der Fuß­gän­ger­zo­ne. Eben­falls in der Fuß­gän­ger­zo­ne wird die Dreh­or­gel von Bern­hard Schmid ertö­nen.

Der „Angry Moo­se Foodtruck“ aus Schen­ken­zell kommt und ser­viert ori­gi­nal Bur­ger. An einem ande­ren Stand wird wie­der Flamm­lachs gebo­ten. Piz­za, Crê­pes, Süß­wa­ren, Wurst und Pom­mes ste­hen eben­falls auf dem Spei­se-Plan.

Damit auch die Kin­der ihren Spaß haben, steht am 22. Okto­ber wie­der ein Karus­sell am Schüt­zen­platz. Das JUKS Spiel­mo­bil lädt im Bereich Hir­so­ner Platz-Stei­ge-Markt­stra­ße zum mit­ma­chen ein. Die zahl­rei­chen, oft Inha­ber­ge­führ­ten Schram­ber­ger Fach­ge­schäf­te sind von 13 bis 18 Uhr geöff­net. Vom guten Buch in der Buch­le­se über die schi­cke Tasche bei Leder­wa­ren Krön, fei­nes Geschirr im Por­zel­l­an­haus Schin­le über tol­le Bett­wä­sche im Bet­ten­land Ale­si oder top­mo­di­sche Schu­he bei Schuh­haus Lan­gen­ba­cher bis zur aktu­el­len Herbst­kol­lek­ti­on im Mode­haus Dobler – in Schram­berg wer­den alle fün­dig.

Diesen Beitrag teilen …