Verstärkung im Rathaus

Verstärkung im Rathaus

SCHRAMBERG  –  Demnächst werden zwei  Fachleute den Fachbereich 4 im technischen Rathaus verstärken.

Der Architekt Christof Birkel, ein gebürtiger Schramberger, der jetzt in Rottweil wohnt, wird im Bereich Planung einsteigen und hier insbesondere das Schulcampusprojekt begleiten. Er hat bereits eine Vielzahl von Wohnhäusern und Zweckbauten entworfen und gebaut.

Christof Birkel kehrt in seine Heimatstadt zurück und kümmert sich um den Schulcampus.

Für Tiefbauamtschef Klaus Dezember, der die Stadtverwaltung verlassen wird, weil er sich beruflich verändern möchte, wird Horst Bisinger nach Schramberg kommen. Bisingen hat an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen mit dem Schwerpunkt Landschaftsarchitektur studiert. Er ist derzeit  Ortsbaumeister in einer Gemeinde im Großraum Stuttgart. Er hat insbesondere bei Hoch- und Tiefbauprojekten langjährige Erfahrung. Die Schramberger Projekte „Stadtumbau 2030+“ haben ihn besonders angesprochen. An deren Umsetzung will er mitwirken. Bisinger  stammt aus Rosenfeld-Heiligenzimmern und ist dort derzeit auch Ortschafsrat.

Die beiden „Neuen“ werden zum 1. Juli ihren Dienst in Schramberg antreten.

Seite 1 / 1
Quelle: NRWZ.de – veröffentlicht am 30. März 2019 von Martin Himmelheber (him). Erschienen unter https://www.nrwz.de/schramberg/verstaerkung-im-rathaus/226388