9.7 C
Landkreis Rottweil
Dienstag, 25. Februar 2020

Verwaltung und Rat hoffen auf Bundeszuschuss fürs Freibad

Schramberg (wit) – Das Schramberger Freibad im Stadtteil Tennenbronn muss saniert werden. Für diese Modernisierung setzt die Stadt Schramberg nun auf einen Zuschuss aus dem Bundesprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“.

Bereits Ende Juni hatte der Gemeinderat nach Vorberatungen im Ortschaftsrat und im Ausschuss für Umwelt und Technik die aktualisierte Variante neun beschlossen. Ebenfalls beschlossen wurde damals, einen Zuschussantrag im Rahmen des Tourismusstrukturprogramms 2019 zu stellen. Zwischenzeitlich hat aber der Bundestag ein 100-Millionen-Programm aufgelegt, von dem nun auch Schramberg profitieren möchte. Sollte die Stadt den Zuschlag bekommen, müsste sie 55 Prozent der Projektkosten selber finanzieren. In seiner Sondersitzung stimmte der Gemeinderat einstimmig dafür, den Antrag auf einen Bundeszuschuss zu sellen. Das Bundesprogramm bringt im Erfolgsfall im Vergleich zum Landesprogramm die doppelte Zuschusshöhe.

 

Mehr auf NRWZ.de