4.4 C
Rottweil
Dienstag, 10. Dezember 2019

VHS-Programmheft erscheint am 9. September

Auch interessant

Lobpreisgottesdienst zum Advent in Heiligenbronn

Schram­berg-Hei­li­gen­bronn. Am Sonn­tag, 15. Dezem­ber, fin­det in der Wall­fahrts­kir­che St. Gal­lus wie­der ein Lob­preis­got­tes­dienst statt. Beginn ist um 19…

Dunningen: Feuerwehreinsatz im Seniorenheim

Die Feu­er­wehr ist am Mor­gen zu einem Senio­ren­heim in der Haupt­stra­ße in Dun­nin­ge geru­fen wor­den. Ein Brand­mel­der…

Hardt: Fehler beim Abbiegen führt zum Zusammenstoß zweier Autos

Am Don­ners­tag hat sich in den Mor­gen­stun­den auf Höhe der Hard­ter Apo­the­ke ein Unfall ereig­net. Eine Auto­fah­re­rin…

Leserkommentare

Das Win­ter­se­mes­ter der Volks­hoch­schu­le Schram­berg star­tet am 23. Sep­tem­ber. Das neue VHS-Pro­­gramm bie­tet erneut eine Viel­falt von Mög­lich­kei­ten, die eige­nen Poten­zia­le zu ent­de­cken und sich per­sön­lich und beruf­lich wei­ter­zu­ent­wi­ckeln. Hier­über infor­miert die VHS in einer Pres­se­mit­tei­lung.

Mit dem Schwer­punkt­the­ma „Made in Schram­berg“ möch­te die VHS Türen öff­nen. Des­halb git es erst­mals Betriebs­be­sich­ti­gun­gen bei den welt­weit agie­ren­den Indus­trie­be­trie­ben im Pro­gramm. Aber auch bei klei­ne­ren Betrie­ben lohnt sich der Blick hin­ter die Kulis­sen, wie zum Bei­spiel beim Kaf­fee­se­mi­nar in der Kaf­fee­rös­te­rei der Lebens­hil­fe. Teil­wei­se schlie­ßen sich an die Betriebs­be­sich­ti­gun­gen Impuls­vor­trä­ge zu ver­schie­de­nen The­men in fir­men­ei­ge­nen Räu­men an. Sozu­sa­gen Wei­ter­bil­dung „after work“.

Neben dem Schwer­punkt­the­ma bie­tet die Volks­hoch­schu­le wie­der eine Viel­zahl von neu­en Kurs­an­ge­bo­ten an. So kön­nen in Koope­ra­ti­on mit dem Deut­schen Alpen­ver­ein erst­mals Schnup­per­kur­se im Klet­tern ange­bo­ten oder mit Yoga  und Wir­bel­säu­len­gym­nas­tik für Män­ner spe­zi­ell das star­ke Geschlecht ange­spro­chen wer­den. Neben den bewähr­ten Koch- und Grill­kur­sen eben­falls neu im Pro­gramm sind „ara­bisch kochen“ oder ein Kurs zur glu­ten­frei­en Ernäh­rung, aber auch der work­shop „Bier sel­ber brau­en“ dürf­te sei­ne Anhän­ger fin­den.

Das VHS-Pro­­gramm ist ab 9. Sep­tem­ber in den städ­ti­schen Dienst­stel­len und den Umland­ge­mein­den erhält­lich. Das gesam­te Pro­gramm sowie wei­te­re Infor­ma­tio­nen erhal­ten Inter­es­sier­te zudem im Inter­net unter der Adres­se www.vhs-schramberg.de.

Anmel­dun­gen wer­den ab 9. Sep­tem­ber ent­ge­gen­ge­nom­men. Dazu gibt es vie­le Wege: Anmel­dun­gen sind beim Bür­ger­ser­vice der Stadt Schram­berg und im Bür­ger­bü­ro Sul­gen mög­lich. Tele­fo­ni­sche Anmel­dun­gen wer­den unter den Ruf­num­mern 07422/29–215 und 29–257 zu den übli­chen Öff­nungs­zei­ten ent­ge­gen­ge­nom­men oder über die Home­page www.vhs-schramberg.de. Wie jedes Semes­ter gilt: Nur eine recht­zei­ti­ge Anmel­dung sichert den gewünsch­ten Kurs­platz und garan­tiert, dass der Kurs auch statt­fin­den kann.

 

 

Mehr auf NRWZ.de