6.3 C
Rottweil
Dienstag, 25. Februar 2020

Villa Junghans : Neue Treppe in den Park

SCHRAMBERG –  Eine Treppe an der Villa Junghans lässt die Stadt derzeit erneuern. „Die Stufen waren locker“, berichtet Hochbau-Chef Andreas Krause auf Nachfrage der NRWZ.

Die Treppe führt vom Speiseraum hinunter in den Park Richtung Open-Air-Bühne. Im Lauf der vergangenen Jahrzehnte waren Sandsteinquader porös geworden, erläutert Krause. „Als wir die Treppe dann geöffnet haben, hat sich das auch bestätigt.“ Einzelne zerbröselnden Sandsteinblöcke müssen ausgetauscht werden.

„Die Original-Granitstufen werden wieder an derselben Stelle eingebaut, an der sie vorher schon waren“, so Krause ergänzend. Sandsteinblöcke, die durchgebrochen waren, habe man durch neue ersetzen müssen. Auch die anderen Außentreppen und der gesamte Sockel der Villa Junghans bestehen aus Granit.

Auch die Treppe zur Veranda und die unteren beiden Reihen des Gebäudes sind aus Granit. Foto: him

Im vergangenen Jahr habe man die Treppensanierung vorbereitet, die derzeit rechtzeitig vor Beginn der Freiluft-Saison umgesetzt werden soll. „Die Gäste sollen ja sicher unterwegs sein“, so Krause. Die Kosten schätzt er „in der Größenordnung von 30.000 Euro“.

 

 

Mehr auf NRWZ.de