Um den zweiten Bauabschnitt im Schoren erschließen zu können, sollte die Hardstraße vom 6. Juli bis Ende Juli gesperrt werden. Nun wird es irgendwann später sein. Archiv-Foto: him

Die für kommende Woche bis Ende Juli angekündigte Vollsperrung der Hardtstraße (K5531) im Stadtteil Sulgen zwischen der Panoramastraße und der Bergstraße wird verschoben. Die Maßnahme stand im Zusammenhang mit der Erweiterung des Wohnbaugebietes Schoren Süd, zweiter Bauabschnitt, so die Stadt in einer Pressemitteilung.

- Anzeige -

Aufgrund der eng getakteten Anschlussmaßnahme des Landkreises mit der Sanierung der Kreisstraße K5532 zwischen Schramberg-Sulgen und Eschbronn sind weitere Abstimmungen erforderlich.

Sobald als möglich werde der aktualisierte Baubeginn bekannt gegeben, schreibt die Stadt abschließend.