„Vorsicht.Rücksicht.Umsicht.“

Stadt Schramberg beteiligt sich an Aktion der Verkehrssicherheitskampagne des Verkehrsministeriums Baden-Württemberg

Mitmachaktion soll Verkehrsteilnehmende für Gefahren im „ruhenden Verkehr“ sensibilisieren. Die Stadt Schramberg beteiligt sich laut Pressemitteilung an der Mitmachaktion zum Thema „ruhender Verkehr“ der Verkehrssicherheitskampagne „Vorsicht.Rücksicht.Umsicht.“

Mit der Aktion sollen Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer über die häufig unterschätzten Gefahren, die durch das Falschparken oder Falschhalten von Fahrzeugen entstehen, aufgeklärt und informiert werden. Besonders wenn falsch geparkte Fahrzeuge anderen Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmern die Sicht nehmen, sind Unfälle vorprogrammiert.

Unsitte (von Fußballfans) in der Berneckstraße beim Netto: Mit Kinderwagen ist hier kaum durchzukommen. Foto: him

Kürzlich hatte sich ein Leserbriefschreiber bitter darüber beklagt, dass er ein Knöllchen bekommen hatte. Und das, „nur“ weil er zehn Minuten seinen Wagen mitten auf einem Gehweg geparkt hatte. Sein Parkmanöver hatte er dabei selbst im Bild festgehalten.

Mit einer Karte und mit einer kleinen Packung Gummibärle bedanken sich die Stadt und die Abteilung Öffentliche Ordnung bei allen Parkenden, die sich richtig und korrekt verhalten haben. Auf der Rückseite der Karte weist die Stadt darauf hin, wie gefährlich es sein kann, „mal kurz“ in zweiter Reihe, an Kreuzungen, auf Radwegen oder an Zebrastrafen zu halten oder zu parken.

Linktipp: www.vorsicht-rücksicht-umsicht.de

 

-->

Aktuell auf NRWZ.de

„Tempo 30“ vor der Sulgener Schule

Seit Donnerstagmittag gilt nun Tempo 30 auch im Bereich der Grund-und Werkrealschule. Von Montag bis Freitag zwischen 6 und 17 Uhr gilt...

Rüdiger Görner: Die Zukunft der Erinnerung

Aus Anlass des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus bat die Stadt Schramberg Professor Rüdiger Görner in seiner Heimatstadt zu sprechen. Görner...

Ideenaustausch zu nachhaltigerem Leben

ROTTWEIL - Auf dem Weg zu einer nachhaltigen und lebenswerten Stadt startet die Lokale Agenda am 28. Januar mit einem ...

Narrentag wird live übertragen

ROTTWEIL - Der Südwestrundfunk (SWR) berichtet mit zwei Sendungen vom Narrentag in Überlingen: Sowohl der Nachtumzug am Samstag, 25. Januar...

Mehr auf NRWZ.de