9.7 C
Landkreis Rottweil
Dienstag, 25. Februar 2020

„Wählt Männer und Frauen!“

Vortrag zum Jubiläum „100 Jahre Frauenwahlrecht“

Der Frauenbeirat der Stadt Schramberg ehrte im Rahmen des Jubiläums „100 Jahre Frauenwahlrecht“ auch die drei ersten Frauen im Gemeinderat Schramberg und lud dazu, am 18. Januar, die ehemalige Museumsleiterin Gisela Lixfeld zu einem Vortrag ins Schloss ein. Darüber berichtet Barbara Olowinsky vom Frauenbeirat:

Im Mittelpunkt standen die ersten Gemeinderätinnen Theresia Bantle und Berta Kuhnt, beide 1919 bis 1922, sowie Josefine Werner, 1922 bis 1928. Ihr politischer Werdegang und ihre Aktivitäten wurden dabei hervorgehoben, ein Thema, das die Referentin und auch den Frauenbeirat  in Schramberg schon seit Jahren beschäftigt.

Wichtig dabei ist es, die besondere Leistung dieser Frauen in der damaligen Zeit sichtbar zu machen, betonte auch Gisela Lixfeld. Mehrere Ausstellungen , Kataloge und historische Beiträge handelten  bereits davon, mehrere Anträge des Frauenbeirats  befassten sich im Laufe der Jahre mit der Straßenbenennung nach Schramberger Frauen.

Erste Erfolge gab es vor Jahren bei den Straßennamen im Gebiet Haldenhof mit Helene Junghans, Monika Linkenheil, Ursula Plake und Eva Zeisel, sowie Lise Meitner (Sulgen). Eine Fortsetzung der Frauennamen im Stadtgebiet gibt es bislang noch nicht.

Barbara Kunst, Vorsitzende des Frauenbeirats dankte Gisela Lixfeld ganz herzlich für die lebhafte und fundierte Darstellung dieses Jubiläums bezogen auf die Schramberger Situation und betonte: „ Ich möchte mir nicht vorstellen, wie wir uns als Frauen heute fühlen würden, wenn sich vor 100 Jahren nicht schon unsere Vorgängerinnen für das Frauenwahlrecht eingesetzt hätten.“ Daher forderte sie für die bevorstehenden Wahlen alle Zuhörerinnen auf: „Frauen, lasst Euch auf den Listen aufstellen, geht wählen und wählt Männer UND Frauen! Es wäre schön, wenn wir ausgeglichenere Parlamente hätten!„

Im Zusammenhang mit der bundesweiten Aktion des KDFB (Katholischer deutscher Frauenbund)  „Wir ziehen den Hut!“ zum Jubiläum „100 Jahre Frauenwahlrecht“ , die am 19. Januar auch in Schramberg stattgefunden hat, präsentierte sich Gisela Lixfeld  gemeinsam mit dem Frauenbeirat „behütet“ aus Respekt vor den drei engagierten Schrambergerinnen vor 100 Jahren.

 

Mehr auf NRWZ.de