Wittum-Kindergarten: Leiterin gibt auf

Wittum-Kindergarten: Leiterin gibt auf

Die Leiterin des Wittumkindergartens Inge Sauerbrunn gibt die Leitung des katholischen Kindergartens zum 1. September ab. Das hat sie den Eltern am Donnerstag in einem Elternbrief mitgeteilt und auch auf Nachfrage der NRWZ bestätigt.

Die NRWZ hatte von Personalengpässen am Wittumkindergarten und anderen Problemen berichtet, die in einem  anonymen Schreiben „besorgter Eltern des Kindergartens Wittum“ genannt worden waren. https://www.nrwz.de/schramberg/wittumkindergarten-es-klemmt-aber-nicht-nur-da/204592

Die „besorgten Eltern“ hatten unter anderem beklagt, dass immer wieder Erzieherinnen den Kindergarten Wittum verlassen hätten. Pfarrer Dr Eberhard  Eisele bestätigte, ein ähnliches Schreiben bekommen zu haben, und: „Wir werden in nächster Zeit Lösungen finden.“

Die Lösung scheint nun darin zu bestehen, dass Sauerbrunn die Leitung abgibt. „Die Nachfolge ist noch nicht geklärt“, berichtet sie, die Stelle werde ausgeschrieben. Im Übrigen verweist sie auf den Elternbrief, in dem sie auch die Gründe für ihren Verzicht auf die Leitung erkläre.

Pfarrer Eisele betont, Frau Sauerbrunn habe sich selbst so entschieden. Weder er noch der Elternbeirat hätten sie zu diesem Schritt gedrängt, vielmehr hätten der Elternbeirat und er ihre Entscheidung “mit großem Bedauern entgegen genommen.”

Seite 1 / 1
Quelle: NRWZ.de – veröffentlicht am 14. Juni 2018 von Martin Himmelheber (him). Erschienen unter https://www.nrwz.de/schramberg/wittum-kindergarten-leiterin-gibt-auf/205616