Die Einzelwettkämpfe weiblich der Gaumeisterschaften im Gerätturnen und das Gaufinale P-Stufen des Turngaus Schwarzwald finden am Sonntag, 12. Februar, in der Murgtalhalle in Baiersbronn statt. Der Ausrichter ist der TV Baiersbronn.

 

Die Geräteanforderungen sowie weitere wichtige Informationen zu diesem Wettkampf sind auf der Homepage des Turngaus Schwarzwald unter www.turngau-schwarzwald.de oder auf der Homepage des STB unter www.stb.de unter der Rubrik Sportarten/Gerätturnen veröffentlicht.

 

Meldungen sind nur noch über das Gymnet unter der Wettkampf-Nummer 1411-1217 möglich. Die Meldungen sollten bis spätestens 22. Januar erfolgen. Aus organisatorischen Gründen können keine Nachmeldungen berücksichtigt werden, und bei Umbuchungen muss das doppelte Meldegeld berechnet.

 

Pro fünf gemeldete Turnerinnen muss ein Kampfrichter mit mindestens gültiger D-Lizenz namentlich gemeldet werden. Für die LK-Wettkämpfe muss je sechs gemeldeten Turnerinnen ein Kampfrichter mit mindestens gültiger C-Lizenz namentlich gemeldet werden. Wettkampfmeldungen ohne eine verbindliche Kampfrichtermeldung können nicht angenommen werden. Zieht ein Verein nach Meldeschluss seine Turnerinnen zurück, bleibt die Kampfrichtermeldung trotzdem bestehen.

 

Außerdem finden die Gaumeisterschaften LK-Stufen statt. Dieser Wettkampf ist kein Qualifikationswettkampf und endet auf Gauebene. Für diesen Wettkampf sind Kampfrichter mit gültiger C-Lizenz erforderlich.

 

Rückfragen an die Verantwortliche Beate Haberstroh, Tel. 07403/913009.