Rottweils Mädchen gewinnen beim Tabellenführer

Tischtennis

0
53
Erfolgreiches Wochenende: Die U18-Mädels des TTC Rottweil. Foto: TTC

Als potenzieller Titelfavorit gestartet, befanden sich die Rottweiler Tischtennis-Mädchen nach der Vorrunde „nur“ auf dem dritten Rang der Verbandsklasse. Bei einem optimalen Rückrundenverlauf könnten allerdings noch die ersten beiden Plätze erreichbar sein. Diese würden zu einem Start bei den württembergischen Mannschaftsmeisterschaften berechtigen.

 

Mädchen U18 Verbandsklasse Württemberg (Süd): TSV Untergröningen – TTC Rottweil 2:6. Gleich im ersten Spiel traten die Rottweilerinnen die weite Reise zum Tabellenführer TSV Untergröningen (Ostalbkreis) an. In der Vorrunde hatte man gegen diesen Gegner in heimischer Halle denkbar knapp mit 4:6 verloren.

Die TTClerinnen hatten sich einiges vorgenommen. Gleich zu Spielbeginn setzten sie ein Ausrufezeichen, als sie beide Eingangsdoppel gewannen. Selin Wehrmann ging gegen die württemberigsche Einzelmeisterin der U14, Miriam Kuhnle, sogar überraschend mit 2:1 Sätzen in Führung. Untergröningens Spitzenspielerin konnte das Spiel aber noch zu ihren Gunsten umbiegen. Am Nebentisch sorgte Denise Döttling mit einem klaren Sieg für einen erneuten Zwei-Punkte-Vorsprung Rottweils zum 3:1.

 

Verkürzen konnte die Heimmannschaft nun im hinteren Paarkreuz, bevor Elena Zepf mit starker Leistung den alten Abstand wieder herstellte. Nach Durchgang eins führte Rottweil 4:2. Im Spitzeneinzel spielte Denise Döttling dann wie entfesselt: mit ihrem druckvollen Angriffspiel ließ sie Kuhnle nicht einen Satzgewinn und revanchierte sich für die Vorrunden-Niederlage. Die noch fehlenden Punkte zum 6:2 steuerte Selin Wehrmann mit einer nervenstarken Leistung gegen Reiner bei.

 

Mit dem in der Höhe unerwarteten Auswärtssieg haben die Rottweilerinnen ihre Chancen auf die vorderen beiden Ränge deutlich erhöht. Bei einem ähnlich hohen Sieg zu Hause gegen den aktuellen Tabellenzweiten Langenau am 4. Februar könnten die TTClerinnen womöglich sogar die zwischenzeitliche Tabellenführung erspielen.