Sulgens Dritte schlägt den Tabellenführer klar

Tischtennis

0
37
Die siegreiche dritte Mannschaft des TTC Sulgen, von links: Helfrid Behnisch, Igor Deiwald, Fritz Eschle, Markus Schmid, Francisc Pasc und Gerold Fleig. Foto: TTC

Seine erste Niederlage in der laufenden Saison musste der TSV Hochmössingen II, Tabellenführer der Tischtennis-Kreisklasse B 1, gegen den TTC Sulgen III hinnehmen.

 

Kreisklasse B Gr. 1: TTC Sulgen III – TSV Hochmössingen II 9:1. Komplett spielend wurden gleich zu Anfang alle drei Doppel gewonnen. Das Spitzendoppel Deiwald /Schmid gegen Kopp/Arndt sowie Eschle/Pasc gegen Eberhardt/Burkart und Fleig/Behnisch gegen Broghammer/Haaga waren die Akteure. Auch die Zähler der nächsten vier Einzel gingen auf das Sulgener Konto. Fritz Eschle und Gerold Fleig gewannen glatt in drei, Igor Deiwald und Markus Schmid jeweils in vier Sätzen. Beim Spielstand von 7:0 verlor Kapitän Helfrid Behnisch gegen den entfesselt und druckvoll spielenden T. Haaga den einzigen Punkt. Doch Francisc Pasc gegen Burkart und Fritz Eschle gegen S. Kopp erspielten die noch nötigen Punkte zum klaren 9:1-Sieg. Dadurch wird es noch spannend in dieser Klasse, denn Sulgen III macht sich nun Hoffnungen auf einen Aufstiegsplatz.

 

Kreisklasse U18: TTC Sulgen – TTC Wellendingen 10:0, TTC Sulgen – TTC Vöhringen 8:2. Die nächsten vier Punkte für den TTC Sulgen holte sich das U18-Team (Jugend). Trotz fehlendem Spitzenspieler Anselm Pfaff wurden die Sulgener ihrer Favoritenrolle gerecht. Jonas Öhler, Leon Kohr, Pascal Herzog und Elias Ginter übernahmen gleich die Initiative und zeigten in beiden Spielen gutes Tischtennis. Erst am Ende ließen sie zwei Gegenpunkte im Spiel gegen Vöhringen zu, was aber an den zwei hohen Siegen nichts änderte.